Vortrag

Norwegen: Partner in Europa

Europa-Forum mit Erna Solberg

Welche politischen Weichenstellungen schlägt die neue bürgerlich-konservative Regierung in Norwegen ein? Wie gestalten sich die Beziehungen zur Europäischen Union und speziell das Verhältnis zu Deutschland?

Details

Norwegen zählt zu den erfolgreichsten und wohlhabendsten Staaten der Welt. Die Einnahmen aus dem Energie- und Ressourcenbereich ermöglichen es Norwegen, eine angepasste Infrastruktur-, Ausbildungs- und Sozialpolitik zu betreiben. In Norwegen herrscht derzeit beinahe Vollbeschäftigung und die prosperierende Wirtschaft zieht immer mehr Menschen an. International übernimmt Norwegen Verantwortung in Konfliktregionen und ist als Vermittler gefragt. Norwegen ist ein enger Partner der Europäischen Union, auch wenn eine Vollmitgliedschaft in weite Ferne gerückt scheint.

Norwegen gilt vielen in Deutschland als sozialdemokratisches Musterland und vor diesem Hintergrund ist der Regierungswechsel bei den Parlamentswahlen im September dieses Jahres von besonderem Interesse. Das sozialdemokratisch-linke Regierungsbündnis wurde durch eine bürgerlich-konservative Mehrheit im Parlament abgelöst. Die Gestaltung der Zukunft Norwegens sahen die Wählerinnen und Wähler bei den Parteien der bürgerlichen Mitte besser aufgehoben. Unter der Führung von Erna Solberg, der Vorsitzenden der Hoyre-Partei, wurden besonders Fragen nach der Ausgestaltung des Bildungssystems, der weiteren Entwicklung des Gesundheitswesens und des Einsatzes der Mittel aus dem norwegischen Zukunftsfonds thematisiert.

Programm

17.40 Uhr Begrüßung

  • Dr. Gerhard Wahlers, stellv. Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hauptabteilungsleiter Europäische und Internationale Politik
17.50 Uhr „Norwegen: Partner in Europa“

  • Erna Solberg, Ministerpräsidentin des Königreichs Norwegen
18.15 Uhr Publikumsdiskussion

Moderation: Norbert Beckmann-Dierkes, Konrad-Adenauer-Stiftung, Leiter des Auslandsbüros Lettland, Litauen, Skandinavien

18.45 Uhr kleiner Empfang auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Königlich Norwegischen Botschaft

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Erna Solberg
    • Ministerpräsidentin des Königreichs Norwegen

      Publikation

      „Norwegen ist ein natürliches Mitglied der EU“: Erna Solberg, Ministerpräsidenten Norwegens, stellt sich in Berlin vor
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Tim B. Peters

      Tim B

      Leiter des Auslandsbüros Ukraine (Kiew)

      tim.peters@kas.de +380 44 4927443 (Kiew)
      Erna Solberg althistory, wikia, Realismadder