Workshop

Junge Christdemokraten in Deutschland und Belarus

Jugendpolitik im Alltagsgeschäft

Das Seminar stellte den ersten Versuch dar, direkte bilaterale Kontaktanbahnung und einen Erfahrungsaustausch zwischen den beiden Organisationen anzustoßen.

Details

Belarussische junge Christdemokraten haben Philosophie, Schwerpunktthemen und Arbeitsweise der Jungen Union im Bereich der Jugendpolitik kennengelernt. Vertreter der Jungen Union konnten ihrerseits durch formelle und informelle Diskussionen mehr Einblicke in die aktuelle Situation für die Arbeit der pro-demokratischen Jugendorganisationen insbesondere der Jungen Christdemokraten in Belarus gewinnen.

PROGRAMM

Freitag, 17. Oktober 2014

  • Individuelle Anreise der Teilnehmer und Referenten
Samstag, 18. Oktober 2014

  • Aktuelle Entwicklungen und politische Situation in Belarus - Perspektiven für die Jugendarbeit. Einführung der Jungen Christdemokraten aus Belarus
  • Grundsätze und Herausforderungen christlich-demokratischer Jugendarbeit in Deutschland: Eine Einführung in die Organisation, den Entscheidungsverfahren und allgemeine Prozesse der JU (Alexander Humbert, Junge Union)
  • Mitgliederwerbung: Wie werden die christlich-demokratischen und europäischen Werte für die Anwerbung neuer Mitglieder eingesetzt? (Viktor Frank, Junge Union)
  • Die Junge Union International: Aufgaben und Funktionen des Internationalen Sekretärs. Internationale Partnerorganisationen (Viktor Frank, Junge Union)
Sonntag, 19. Oktober 2014

  • Wahlkampf und Kampagnenarbeit (Alexander Humbert, Junge Union)
  • Abschlussdiskussion
  • Abreise

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Vilnius, Litauen

Referenten

Alexander Humbert
Bundesgeschäftsführer der Jungen Union
Viktor Frank
Junge Union
Kontakt

Norbert Beckmann-Dierkes

Norbert Beckmann-Dierkes bild

Leiter der Auslandsbüros Serbien, Montenegro

Norbert.Beckmann@kas.de +381 11 3285-209/210 +381 11 3285-329

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus