Zukunft der EU

Otto Bernhardt, Mitglied des KAS-Vorstands, referierte am 15. November 2018 in Sofia vor den Stipendiaten der Stiftung über das sehr aktuelle Thema der Zukunft der EU vor dem Hintergrund des Brexit und der neuen amerikanischen Politik. Im Anschluss an seine mit großem Interesse aufgenommenen Ausführungen richteten die Teilnehmer zahlreiche Fragen an ihn, die er eingehend und mit beeindruckender Sachkenntnis beantwortete.

Korruptionsbekämpfung

Die KAS und der KAS-Stipendiatenklub organisierten am 23. Oktober 2018 in Sofia eine Konferenz unter der Überschrift „Politisch-kulturelle Einstellungen und Korruption“ mit Referenten aus Bulgarien und Deutschland. Korruption ist ein für die bulgarische Gesellschaft virulentes Problem. Die Veranstaltung sollte einen Beitrag zum Verständnis dieses Phänomens leisten und Wege zu seiner Eindämmung aufzeigen.

Einkommen

Fast 30 Jahre nach der Wende und 11 Jahre nach dem bulgarischen EU-Beitritt liegen die bulgarischen Einkommen noch immer unter dem europäischen Durchschnitt. Zwei Konferenzen in Zusammenarbeit mit der Stiftung „Demokratie heute“ am 13. und 14. Oktober in Stara Sagora und am 22. Oktober 2018 in Sofia, an denen auch der Vorsitzende der Union Demokratischer Kräfte, Rumen Hristow, teilnahm sollten Wege und Mittel zu ihrer Steigerung aufzeigen.

Neue Stipendiaten

10 neue Stipendiaten trafen sich am 18. Oktober 2018 im Büro der KAS in Sofia, um einander und die Mitarbeiter der Stiftung kennenzulernen. Sie wurden vom Stiftungsleiter Thorsten Geißler und dem Vorsitzenden des Stipendiatenklubs Rangel Trifonow begrüßt. Das landesbezogene Stipendienprogramm fördert ständig ca. 20 Studierende und fasst Stipendiaten und Altstipendiaten in einem der KAS eng verbundenen Kreis zusammen.

Lebensstandard

Die Verbesserung der Lebensqualität der bulgarischen Bürger stand im Mittelpunkt eines Runden Tisches am 16. Oktober 2018 in Sofia, der zusammen mit der Vereinigung „Bulgarien der Bürger“ durchgeführt wurde. Die Referate und Diskussionen thematisierten Fragen wie Armut, Migration, Gesundheitswesen und insbesondere die für die Verbesserung des Lebensstandards erforderlichen Reformen der Wirtschafts- und Sozialsysteme in Bulgarien.

Sozialpolitik

Am 13. Oktober 2013 fand in Sofia eine Konferenz über das deutsche Modell der Pflegeversicherung und seine Anwendbarkeit auf Bulgarien statt. Referenten waren u.a. Albrecht Otting, Sozialexperte bei der Europäischen Kommission, der ehemalige bulgarische Sozialminister Iwan Nejkow sowie Professor Hristo Hinkow.

Willkommen

Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht. Als Mitbegründer der CDU und erster deutscher Bundeskanzler verband Konrad Adenauer (1876-1967) christlich-soziale, konservative und liberale Traditionen.

Mehr über uns