Georg Meixner

Prälat, Kulturpolitiker 26. Juli 1887 Ebensfeld/Oberfranken 28. Oktober 1960 Bamberg
von Theresia Bauer

Meixner war der letzte politische Prälat Deutschlands. Er entstammte dem katholischen Kleinbauern- und Dorfhandwerksmilieu. Vom Sozialkatholizismus beeinflusst, wirkte er im Presse-, Verlags- und Vereinswesen, schließlich in der Politik. Er integrierte die BVP-Tradition in eine überkonfessionelle Partei. Geprägt von einem religiös durchdrungenen Politikverständnis, gehörte er zum konservativen CSU-Flügel. Auf christliche Erneuerung zielend, arbeitete er ab 1945 in der Kulturpolitik und trat für die Konfessionsschule und die konfessionell geprägte Lehrerbildung ein. Er wurde zu einer beherrschenden Figur im Landtag und war einer der maßgeblichen Kulturpolitiker der CSU im Nachkriegsbayern. Aufgrund des Vordringens jüngerer Politiker, aber auch wegen gesundheitlicher Schwäche verlor er in der Partei an Einfluss und zog sich Ende 1958 aus der Politik zurück.

Lebenslauf

  • 1906–1910 Studium der katholischen Theologie in Bamberg
  • 1910 Priesterweihe, Seelsorger
  • 1919 Landessekretär des Katholischen Pressevereins
  • 1923–1935 und 1946–1960 Leiter des St. Otto Verlages
  • 1932-33 MdL Bayern (BVP)
  • 1933 Rückzug aus der Politik
  • 1937 aus politischen Gründen seiner Posten in der Presse enthoben
  • 1941 Domkapitular
  • 1947 Diözesanpräses des Katholischen Werkvolks in Bamberg
  • 1947 päpstlicher Hausprälat
  • 1946–1960 Herausgeber und Chefredakteur des „Bamberger Volksblatt“
  • 1945 Mitgründer der CSU
  • 1946–1958 MdL Bayern
  • 1951–1958 Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion, Mitglied des Landesvorstands und des geschäftsführenden Landesvorstands, Vorsitzender des Kulturpolitischen Ausschusses des Landtages.

Literatur

  • W. Becker: Neue Freiheit vom Staat – Bewährung im Nationalsozialismus, in: W. Brandmüller (Hg.), Handbuch der bayerischen Kirchengeschichte, 3 (1991)
  • W. K. Blessing, in: Fränkische Lebensbilder, 16 (1996)
  • L. Braun, in: Biographisches Lexikon des KV, 6 (2000)