Materialien zum 31. August 1990

Das Stichwort: Unterzeichnung des Vereinigungsvertrages

Im Einigungsvertrag werden die wesentlichen nicht schon durch die Währungs- und Wirtschaftsunion geregelten Schritte der Vereinigung festgelegt. Nach öffentlicher Debatte um soziale Konsequenzen der Vereinigung, Fristenlösung und Aufbewahrungsort der Stasi-Akten und entsprechenden Kompromissen wurde der Vertrag von einer breiten Mehrheit aus Christdemokraten, Liberalen und Sozialdemokraten akzeptiert. PDS, Grüne und Bündnis 90 lehnten ihn ab.

  • Einigungsvertrag (gekürzte Version) -mehr-

  • Auszug aus dem politischen Tagebuch von Helmut Kohl

  • Auszug aus dem politischen Tagebuch von Horst Teltschik

  • Auszug aus dem politischen Tagebuch von Wolfgang Schäuble

  • Folienvorlage: Brief aus einer STASI-Akte -mehr-

  • Die Presse zum Tag - Headlines:

      • Ein historischer Tag für Deutschland

        (Die Welt, 1. September 1990)

    • Kohl: Ein Dokument von hoher historischer Tragweite

      (FAZ, 1. September 1990)

    • Abschied von der DDR

      (Hannoversche Allgemeine Zeitung, 1. September 1990)

    • Am Ziel

      (Stuttgarter Zeitung, 1. September 1990)

      • Der Vertrag über die Einheit unterzeichnet

        (FAZ, 1. September 1990)

    • Einigung, kiloweise

      (Rheinische Post, 1. September 1990)

    • Euphorie und Alltag

      (General-Anzeiger, Bonn, 1. September 1990)

    • "Den Vertrag gemeinsam erstritten"

      (Die Welt, 1. September 1990)

    • Jede Seite beansprucht den Sieg für sich

      (SZ, 1. September 1990)

    • Einheit Deutschlands jetzt besiegelt

      (SZ, 1. September 1990)

    • Es ist geschafft

      (FAZ, 1. September 1990)

  • Literatur zum Tag

Teilen