Top of the Blogs 2018 #10

Es war der Höhepunkt dieser Woche: Obama besuchte Südafrika. Obamas Rede wird auch in unsere Top of the Blogs behandelt - aber sie wird anders interpretiert als in den meisten Zeitungen. Politisch reichen unsere anderen Themen von zu hohen Kosten der ZBC in Simbabwe über das Rote Meer mit neuen Häfen bis hin zu einer neuen Fluggesellschaft in Nigeria.

Obama, Trump und Dummschwätzer

synapses.co.za

Alle Zeitungen, Radiosender und Fernsehsender sprachen über dieses Ereignis: Obama hat in Johannesburg eine Rede zum 100. Geburtstag von Nelson Mandela gehalten. Dieser Blog-Artikel greift Obamas Bezugnahme auf Präsident Trump auf: "Der völlige Verlust der Scham unter politischen Führern, wo sie in einer Lüge gefangen sind und sie sich einfach verdoppeln und noch mehr lügen". Seine Bemerkung erinnerte an weitreichendere Themen wie den Wert der Wahrheit für die Demokratie und den Unterschied zwischen Lügen und Lügnern auf der einen Seite und Dummschwätzern auf der anderen Seite. Der Blog-Artikel befasst sich mit der Unterscheidung zwischen Lügnern und Dummschwätzern.

Das Problem der Zimbabwe Rundfunkanstalt sind die Herausgeber, nicht die Werbung

africablogging.org

Eine aktuelle Stellungnahme der Zimbabwe Broadcasting Corporation (ZBC) ist die Grundlage dieses Blog-Artikels. Die Erklärung bezieht sich auf die Berichterstattung der politischen Parteien während der laufenden Wahlkampfperiode der harmonisierten Wahlen in Simbabwe 2018, nachdem die hohen Kosten des Senders politisch angeprangert wurden. Der Autor macht seine Meinung zu ZBC deutlich: "Es ist nicht die wahre Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks."

Die Politik der Häfen am Horn: Krieg, Frieden und Rivalitäten am Roten Meer

africanarguments.org

Africanarguments startete die Serie "The Thin Red Line", die sich mit der Dynamik rund um das Rote Meer beschäftigt. Dieser Artikel ist der zweite Teil davon, wie der nationale, regionale und internationale Wettbewerb um Häfen politische Allianzen und Feindschaften in der Rotmeerzone prägt. Er liefert Antworten auf folgende Fragen: Warum entwickeln die Länder am Horn von Afrika so viele neue Häfen? Wer finanziert diese Projekte? Wie hängt die Kontrolle über die Häfen am Horn mit dem Krieg im Jemen zusammen?

Vom Elefanten zum Adler: die Entwicklung der erfolglosen, nationalen Marken der nigerianischen Fluggesellschaften

qz.com

Nigeria Air - so heißt die neue nationale Fluggesellschaft, die im Dezember starten soll. Obwohl der Luftverkehr in Nigeria ein unterversorgter Markt ist, haben die lancierten Pläne für die neue Fluggesellschaft eine Menge Kritik bei denen ausgelöst, die der Meinung sind, dass Afrika als größte Volkswirtschaft eine Vielzahl anderer dringenderer Probleme zu bewältigen hat. Aber auch die privaten nigerianischen Fluggesellschaften haben sich schwer getan und einige sind schließlich zusammengebrochen. Lesen Sie die aufgedeckte Geschichte von Nigerias erfolglosen Marken.