Diskussion

Unsere Demokratie - Zustand und Zukunft

In Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main

Details

Das Grundgesetz, dessen Jubiläum wir in 2019 begehen, hat der Bundesrepublik Deutschland seit 70 Jahren eine stabile und zugleich anpassungsfähige Demokratie beschert. Gleichwohl gerät diese repräsentative, parlamentarische, auf Parteien gestützte Demokratie unter Druck. So seien zu viele Bevölkerungsgruppen in den Parlamenten nicht ausreichend vertreten. Ein weiterer Vorwurf lautet, dass die politischen, föderal verschränkten Entscheidungsprozesse zu lange dauerten, die Politik in wichtigen Handlungsfeldern sogar handlungsunfähig sei.

 

Stimmt das? Wenn ja, was tun?

 

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Schweizerische Generalkonsulat laden zu einer Diskussion über zwei Demokratien unterschiedlicher Prägung ein und regen dazu an, über den Zustand und die Zukunft unserer Demokratie gemeinsam nachzudenken. Freuen Sie sich auf spannende Impulse von Landtagspräsident André Kuper und Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof, Vizepräsident a. D. am Bundesverfassungsgericht.

 

Debattieren Sie mit. Wir freuen uns auf Sie.

Programm

ab 17.00 Uhr Get-together mit Imbiss

18.00 Uhr Begrüßung

Dr. Ludger Gruber
Landesbeauftragter
Nordrhein-Westfalen der
Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

18.15 Uhr Unsere Demokratie - Zustand und Zukunft

André Kuper MdL
Präsident des Landtags
von Nordrhein-Westfalen


Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof
Vizepräsident a. D. des
Bundesverfassungsgerichts

19.00 Uhr Diskussion mit dem Publikum

André Kuper
Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof
Dr. Urs Hammer


Moderation
Corinna Egerer

20.00 Uhr Schlusswort

Dr. Urs Hammer
Schweizerischer Generalkonsul
Frankfurt am Main

anschließend Ausklang und Vernetzung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Design Offices Fürst & Friedrich
Fürstenwall 172,
40217 Düsseldorf
Deutschland
Zur Webseite