2019

Die Lange Nacht der Politik – Düsseldorf zusammen gestalten

von Julia Rieger

Düsseldorf ist eine vielfältige und bunte Stadt – aber was bewegt die Menschen, die hier wohnen? Diese Frage beantwortet wohl jeder für sich anders. Deswegen konnten die Gäste bei der ersten Langen Nacht der Politik selbst entscheiden, welche Themen sie diskutieren wollen – und dabei noch spannende Orte in ganz Düsseldorf kennen lernen.

2019

„Es ist schlau, viel Musik zu machen“

von Julia Rieger

Neusser Kulturtreff „Haste Töne? Musikalische Talentförderung von der Musikschule über die Casting-Show bis zur Pop-Professur“
Musik ist unser ständiger Begleiter – schon von Klein auf lernen viele Kinder ein Instrument oder singen im Chor. Wie kann zukunftsorientierte musikalische Bildung für junge Menschen aussehen? Diese Frage stellten sich Dieter Falk, Musikproduzent und Komponist, und Holger Müller, der Leiter der Musikschule in Neuss beim Neusser Kulturtreff.

2019

Mehr Europa für die vernetzte Welt

von Julia Rieger

"Mein Europa" mit Sabine Lautenschläger, Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank
Europa ist vielfältig: Jeder definiert für sich andere Werte, die die eigene europäische Identität ausmachen. Doch das Friedensprojekt EU steht vor vielen Herausforderungen: Populismus und sinkendes Vertrauen treten häufiger auf. Bei „Mein Europa!“ geben prominente Europäerinnen und Europäer einen Einblick in ihr ganz persönliches Europa. Sabine Lautenschläger, Mitglied der Europäischen Zentralbank, sprach vor etwa 200 Gästen im Künstlerverein Malkasten in Düsseldorf.

2019

Freiheit nicht nur wollen, sondern auch gestalten!

von Julia Rieger

Neusser Stadtgespräch mit Joachim Gauck, Bundespräsident a.D.
Vor 30 Jahren gipfelte die friedliche Revolution in der DDR im Fall der Mauer und ermöglichte die Wiedervereinigung. Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck erlebte die Zeit der Wende in der DDR und prägte diese und die Zeit danach besonders. Beim Neusser Stadtgespräch sprach er über seine Erlebnisse in der DDR und über die Zukunft.

2019

Digitalisierung: Nicht über die Köpfe hinweg

von Julia Rieger

Smart. Vernetzt. Umstritten: Herausforderung Digitalisierung: Kreis Düren im Gespräch
Wir befinden uns in einer Zeit, in der eine digitale Neuerung die nächste jagt. Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir leben, arbeiten und kommunizieren. Für viele bedeutet dies eine Chance – bei anderen sorgen diese Entwicklungen für Besorgnis. Wie können wir die Chancen der Digitalisierung nutzen und den Herausforderungen begegnen, ohne dass der digitale Wandel zum Selbstläufer wird?

2019

Spannungsverhältnis: Sicherheit und Freiheit

von Julia Rieger

2. Neusser Wirtschaftsforum unter der Schirmherrschaft von Dr. Jörg Geerlings MdL
Durch die Digitalisierung wird alles globaler, vernetzter – und anfälliger für Angriffe. Der Schutz von Daten ist für Unternehmen längst ein wichtiger Aspekt geworden, denn nur, wer seine Daten schützt, kann im Wettbewerb bestehen. Aber wie gelingt ein offener Diskurs über Cybersicherheit, ohne dass die Erfolge und Vorteile der Digitalisierung vergessen werden?

2019

Demokratie ist für mich…

von Julia Rieger, Tim Neumann

Podcasts mit verschiedenen Düsseldorfer Bürger und Bürgerinnen
Demokratie gehört zu Politik und Gesellschaft, ist untrennbar mit Gesetzen und Wahlen verbunden. Aber wie sieht Demokratie in anderen Bereichen aus? Welche Bedeutung hat sie in der Bildung, im Journalismus und für die Hausbrauerei um die Ecke? Zum diesjährigen Tag der Demokratie haben wir nachgefragt – und sind mit den Ergebnissen zu den Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürgern gegangen.

2019

„Die Stimmung ist schlechter, weil es besser geworden ist“

von Julia Rieger

Vortrag mit Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani in Oberhausen
Integration und Migration sind noch immer Themen, die in unserer Gesellschaft viel diskutiert werden – und durch die mitunter auch Konflikte entstehen. Doch die Konflikte entstehen nur, wenn es gelungene Integration gibt – das ist die These von Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani. Seine Forschungen zu diesem Thema hat er in seinem Buch „„Das Integrationsparadox – Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt“ zusammengefasst.