en.v

en
en.v ist eine im Jahr 2008 in Kuwait gegründete zivilgesellschaftliche Organisation. Sie zielt darauf ab, soziale Verantwortung und ökologische Nachhaltigkeit in der arabischen Welt zu fördern. Durch gemeinsame Anstrengungen und gezielte Öffentlichkeitsarbeit, will die Initiative das Bewusstsein für drängende soziale Fragen steigern und führende Entwicklungsinitiativen in der Region fördern. In seinen Programmen fokussiert sich die Initiative deshalb vor allem auf drei Hauptbereiche: Bildung, Umwelt und den Aufbau von Kapazitäten, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Jugendarbeit, zivilgesellschaftliche Organisationen wie Vereine und soziales Unternehmertum.
Zur Webseite

Glowork

Glowork
Glowork ist die erste Organisation, die sich für Frauenförderung und die Rekrutierung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt im Golf engagiert. Die Initiative wurde von jungen saudischen Unternehmern gestartet, um Frauen aus dem Golf beruflich zu unterstützen und die Vielfalt von Arbeitskräften auf dem saudischen Arbeitsmarkt zu erhöhen. Zur Ermöglichung eines effizienten Job-Matchmakings arbeitet Glowork gemeinsam mit dem saudischen Arbeitsministerium und Human Resource Development Fund sowie Universitäten und Hochschulen zusammen. Glowork startete zudem erfolgreich eine Plattform, die weibliche Arbeitsuchende mit Arbeitgebern verknüpft. Auf dieser werden zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen in den Bereichen Dienstleistung, Vertrieb, Forschung und digitales Marketing angeboten. Mit seinem Online-Plattform-Projekt für die Vernetzung von Arbeitgebern mit weiblichen Führungskräften wurden Glowork zahlreiche Preise von der Internationalen Arbeitsorganisation, der UNO und der Weltbank in der Kategorie „innovativste Lösung zur Schaffung von Arbeitsplätzen“ verliehen. Um die Kluft zwischen Bildungssektor und Arbeitsmarkt anzugehen, organisieren Gloworks Mitarbeiter wöchentlich Workshops für Frauen an Hochschulen, um bevorstehende Absolventinnen über die zahlreichen, unterschiedlichen Beschäftigungsmöglichkeiten zu informieren. So fanden in Saudi-Arabien über 30.000 Frauen durch Glowork erfolgreich eine Anstellung in den letzten vier Jahren.
Zur Webseite

The German Saudi Liaison Office for Economic Affairs (GESALO)

The German Saudi Liaison Office for Economic Affairs (GESALO)
The German-Saudi Arabian Liaison Office for Economic Affairs (GESALO) is part of the German Chamber Network (AHKs). With 130 locations in 90 countries around the world, the AHKs offer their experience, connections and services to German and foreign companies. Closely connected to the Chambers of Industry and Commerce (IHKs) in Germany, AHKs fulfills three main tasks: 1. To provide an official representation for German companies, 2. To interact with politics, business and administration in terms of promoting bilateral business relations on behalf of their members and 3. to support foreign business activities of companies form Germany and the host country. In Saudi Arabia, GESALO is represented in Riyadh and Dammam. Next to Saudi Arabia GESALO also covers Bahrain and Yemen
Zur Webseite

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen

Die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen
Die Delegation der Deutschen Wirtschaft für Saudi-Arabien, Bahrain und Jemen (AHK Saudi-Arabien) ist Teil des weltweiten Netzwerks von Auslandshandelskammern des Deutschen Industrie- und Handelskammertags. An 130 Standorten in 90 Ländern weltweit bieten Deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) ihre Erfahrungen, Verbindungen und Dienstleistungen deutschen wie ausländischen Unternehmen an. Eng mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs) verbunden, vereinen die AHKs drei Funktionen: 1. Die offizielle Vertretung der deutschen Wirtschaft, 2. Interaktion mit Politik, Wirtschaft und Verwaltung zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen für ihre Mitglieder, und 3. Dienstleistungen zur Unterstützung der außenwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit von Unternehmen aus Deutschland und dem Gastland. In Saudi-Arabien ist die AHK in Riad und Dammam vertreten, neben Saudi-Arabien deckt das Büro zudem Bahrain und den Jemen ab.
Zur Webseite

Yemen Polling Center (YPC)

Yemen Polling Center (YPC)
Das Yemen Polling Center (YPC, Jemen Meinungsforschungsinstitut) ist ein unabhängiges Forschungszentrum, welches 2004 als erstes Institut seiner Art im Jemen gegründet wurde und sich vor allem auf dem Gebiet der sozialwissenschaftlichen Forschung prädestiniert. Das Institut hat sich auf den Entwurf und die Durchführung von (Meinungs-) Umfragen sowie verschiedenste Arten von Studien spezialisiert, die den Anforderungen von nationalen und internationalen Institution, (Nicht-) Regierungsinstitutionen, Firmen und Fachverbänden gerecht werden. Als Mitglied der Weltorganisation für öffentliche Meinungsforschung und des amerikanischen Meinungsforschungsverbandes, hat das YPC sich der Exzellenzwissenschaft auf dem Gebiet der qualitativen wie quantitativen Sozialforschung verschrieben. Das Institut verfügt über ein engagiertes, erfahrenes wie gut ausgebildetes Team mit über 2000 Feldforschern im Jemen, die zeitgerechte wie kostensparende und landesweite Studien zu den verschiedensten politischen Themenschwerpunkten, so etwa Korruption, politische Reformen und Frauenrechte, ausführen.
Zur Webseite

Center for Applied Research in Partnership with the Orient (CARPO)

Center for Applied Research in Partnership with the Orient (CARPO)
CARPO wurde 2014 in Deutschland von Wissenschaftlern mit Hintergrund der Nah- und Mitteloststudien, Politikwissenschaft und Sozialanthropologie gegründet. Die Arbeit CARPOs liegt an der Schnittstelle von Forschung, Beratung und Austausch und fokussiert auf die Durchführung von Projekten in enger Kooperation und Partnerschaft mit Stakeholdern im Orient. CARPOs Netzwerk von Wissenschaftlern und Experten bietet eine funktionale Schnittstelle zwischen Staat, Wirtschaft und Gesellschaft, um sowohl kontextspezifisches als auch global relevantes Wissen zu generieren. Zu den von CARPO angebotenen Dienstleistungen gehören regionale Analysen und Studien, die Konzeptualisierung, Implementierung und Nachbereitung von öffentlichen Veranstaltungen, sowie Einzelbriefings und Marktanalysen.
Zur Webseite