Event Reports

Hans-Gert Pöttering trifft neu gewählten Präsidenten Klaus Johannis

"Beste Voraussetzungen, um Rumänien in eine gute Zukunft zu führen"

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering, traf heute in Bukarest den neu gewählten Präsidenten Rumäniens, Klaus Johannis.

Hans-Gert Pöttering gratulierte dem gegenwärtigen Bürgermeister von Sibiu/Hermannstadt zu seinem überzeugenden Wahlsieg am vergangenen Sonntag: "Es ist ein hervorragendes Zeichen für ganz Europa, dass die Rumänen mit Klaus Johannis den Angehörigen einer Minderheit zu ihrem Präsidenten gewählt haben. Johannis steht für Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit. Er ist ein rumänischer Patriot und ein überzeugter Europäer. Dies sind die besten Voraussetzungen, um Rumänien in eine gute Zukunft zu führen."

Mit einem Ergebnis von über 55 Prozent habe Johannis die notwendige Unterstützung, um die von der Bevölkerung eingeforderte Modernisierung des Landes voranzubringen, so Hans-Gert Pöttering. Dabei seien die Bekämpfung der Korruption, der Aufbau des Rechtsstaats und eine gerechtere Verteilung des Wohlstands besondere Herausforderungen des künftigen Präsidenten.

Share