Seminar

Migration und Migrationspolitik in Europa und Tschechien

in Zusammenarbeit mit Hochschule CEVRO Institut

Die Hochschule CEVRO Institut veranstaltet einen Fachseminarzyklus, der sich mit dem heiklen Thema der Migration und Migrationspolitik beschäftigt. Sind wir von einer Flut von Fremden aus dem Osten bedroht? Wie bewältigen wir diese Problematik?

Details

Und wie bewältigt sich mit dieser Problematik ganze Europa?

Die einzelnen Seminare werden traditionell viel besucht von Studenten des Bachelor- sowie Masterprogramms an der Hochschule CEVRO Institut. Der Zyklus findet unter der Schirmherrschaft vom Leiter der Abteilung für Asyl- und Migrationpolitik am Innenministerium der Tschechischen Republik PhDr. Tomáš Haišman statt.

Seminar I "Aktuelle Herausforderungen im Bereich Migration" - 26.3.2013, 16:00 - 18:30

Das erste Seminar beeinhaltet die elementare Einführung in die Problematik Migration. Die Diskussion berücksichtigt die aktuellen Themen auf der internationalen, europäischen und nationalen Ebene, wo momentan über einen neuen Vorschlag zur Regulation des Aufenhalts Fremden verhandelt wird. Außer dem Schirmherren referieren Doz. PhDr. Bořivoj Hnízdo von der Hochschule CEVRO Institut und der Metropolitní univerzita Praha, sowie Mgr. Pavla Novotná vom Innenministerium der Tschechischen Republik.

Seminar II "Theorie und Praxis der Leistung von Immigrationspolitik" - 8.4.2013, 16:00 - 18:30

Das zweite Seminar widmet sich der Problematik des Ausmaßes der Migration und der Frage inwieweit die Erfahrungen aus der Praxis die Migrationspolitik und die Gesetzgebung beeinflussen können. Außer dem Schirmherren treten Doz. Mag. phil. Dr. iur. Harald Christian Scheu, Ph.D. von der Hochschule CEVRO Institut und der Karls Universität, sowie Mgr. Markéta Pokorná vom Innenministerium der Tschechischen Republik auf.

Seminar III "Rolle der Legislative, Exekutive und Judikative im Bereich Immigration" - 22.4.2013, 16:00 - 18:30

Das dritte Seminar der Reihe beschäftigt sich mit dem Thema Gewalten- und Kompetenzteilung in der Immigrationspolitik zwischen der Legislative, der Exekutive und der Judikative und der Suche nach dem optimalen Zustand. Im Bereich Gewaltenverbindung widmen sich dann die Diskutierenden der Frage des Ausmaßes von Gerichtsüberprüfungen und deren Folgen. Außer dem Schirmherren treten JUDr. Hana Pipková vom Stadtgericht Prag und Mgr. Pavla Novotná von der Hochschule CEVRO Institut und vom Innenministerium der Tschechischen Republik auf.

Seminar IV "Perspektive der Migrationspolitik in Europa und Tschechien" - 6.5.2013, 16:00 - 18:30

Das letzte Seminar ist als eine Diskussion konzipiert. Teil des Seminars wird auch die Auswertung des ganzen Zyklus. Außer dem Schirmherren tritt Mgr. Pavla Novotná von der Hochschule CEVRO Institut und vom Innenministerium der Tschechischen Republik auf.

Das Programm finden Sie auf der rechten Seite.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Jungmannova 17, Prag 1

Kontakt

Milan Šimůnek