Workshop

3. Sommercamp

des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks

Vom 17.-23. August 2017 findet das nunmehr dritte Jugendcamp des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks statt. Die Veranstaltung wird in diesem Jahr gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ausgerichtet und wendet sich an junge Ungarn und Deutsche.

Details

Tradition verbindet und so richtet das Deutsch-Ungarische Jugendwerk 2017 bereits sein 3. Sommercamp aus. Dabei stehen gesellschaftliche Fragen im Mittelpunkt aller Programmpunkte. Mit verschiedensten Diskussionsrunden - u.a. mit Journalisten, Politikern und Wirtschaftsvertretern - trägt das Sommercamp zum Gedankenaustausch und zur persönlichen Meinungsbildung bei. Das Sommercamp startet in diesem Jahr mit einem Wirtschaftstag in Győr. Dort findet eine eintägige Werksbesichtigung bei Audi Hungaria sowie ein Austausch mit Unternehmensvertretern statt. Anschließend werden die Teilnehmer im Rahmen eines Workshops zum Thema „Zukünftiges Europa - Freiheit und Verantwortung“ u.a. an der offiziellen Gedenkfeier zum Paneuropäischen Picknick 1989 in Sopron teilnehmen. Die gemeinsame Weiterfahrt nach Budapest erfolgt am Nationalfeiertag, dem 20. August. Der letzte Programmpunkt wird am 23. August in Budapest stattfinden. Eine Abreise ist ab 16 Uhr möglich.

Bewerbungen bis 9. Juli 2017 direkt beim Deutsch-Ungarischen Jugendwerk

Nähere Informationen im Link in der Seitenspalte

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Pannonia Hotel Sopron
Várkerület 75.,
H-9400 Sopron
Ungarn
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

Deutsch-Ungarische Sommeruniversität in Sopron und Budapest: Junge Deutsche und Ungarn nehmen am Gedenktag des Paneuropäischen Picknicks teil
Jetzt lesen
Bewerbung für das Sommercamp des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn