Fachkonferenz

Mittelstandspolitik auf europäischer, ungarischer und regionaler Ebene

Gemeinsame Konferenz der Konrad Adenauer Stiftung und der Antall József Stiftung.

Details

09:30Registration

10:00-11:00Teil I

Typische Fragestellungen und Anforderungen mittelständischen Unternehmen in Ungarn

Dr. Marc-Tell Madl, Partner bei der Kanzlei Réti, Antall & Madl LANDWELL

Klein- und mittelständische Unternehmen in der Grenzregion

Dr. János Rechnitzer, Universitätsprofessor, Dekan, Széchenyi-István-Universität Győr

Wichtige Sektoren der Mittelstandspolitik in den Transformationsländern

Franz Schuster, Minister a. D.

11:00-12:00Plenarsitzung

12:00-12:30Pressekonferenz

12:30-14:00Mittagessen im Restaurant „Tercia Serház“ des Konferenzzentrums

14:00-15:00Teil II

Die Rolle der klein- und mittelständischen Unternehmen in der wirtschaftlichen Entwicklung Ungarns

Ákos Péter Bod, Universitätsprofessor

Die Lage der westlichen Region Ungarns und der klein- und mittelständischen Unternehmer in der Grenzregion

József Szabó, Direktor, Rába Fahrzeugindustrie Holding AG

Die Rolle der Wirtschaftskammern in der Entwicklung der klein- und mittelständischen Unternehmen

Vilmos Horváth, Vorsitzender der Industriekammer Sopron

15:00-16:00Plenarsitzung

16:10Konferenzende

u.A.w.g. bei Frau Marta Schmidt:

Tel.: +36 1 487 50 10

Fax: +36 1 487 50 11

Mail: schmidt.marta@adenauer.hu

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sopron

Kontakt

Klaus Weigelt

ehem. Leiter der Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ungarn

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn