Workshop für Frauen

Zusammen mit den Frauen der Partido Nacional findet heute um 16 Uhr eine Veranstaltung zum Abschluss des Jahres statt. Es wird einen Workshop mit Ismael Linares, Leiter von Palabrart, geben.

Jetzt lesen

Zum Ende des Jahres nochmal viel gelernt

Am Samstag, den 1. Dezember, haben sich über 150 uruguayische Jugendliche der Partido Nacional in Montevideo getroffen. Die Veranstaltung wurde von der Konrad Adenauer Stiftung, dem Jugendverband der Partido Nacional in Montevideo und dem nationalen Jugendverband der Partei (CNJ) organisiert und fand in der Parteizentrale der Partido Nacional statt.

Jetzt lesen

Zweites Arbeitsfrühstück zur Analyse der politischen und wirtschaftlichen Konjunktur Uruguays

Am vierten Dezember fand das zweite und letzte Arbeitsfrühstück statt, bei dem ein Ausblick auf das Wahljahr 2019 und seine ökonomischen Herausforderungen gegeben worden ist.

Jetzt lesen

Taller regional :: Sauce

Este sábado, 8 de diciembre, estaremos junto al Centro de Estudios del Partido Nacional, en Sauce, Canelones, realizando un taller sobre la gestión de gobierno en segundo y tercer nivel.

Jetzt lesen

Forschungsarbeit zur sozialen Fragmentierung in Montevideo vorgestellt

Am Dienstag, den 27. November, wurde die Forschungarbeit „Soziale Fragmentierung in Montevideo“ des akademischen Leiters des CED (Zentrum für Entwicklungsstudien), Agustín Iturralde, und des Forschers der Universität der Republik, Leonardo Altmann, „Soziale Fragmentierung in Montevideo“ vorgestellt.

Jetzt lesen

Montevideo :: eine geteilte Stadt?

Am 27. November werden wir ab 9 Uhr morgens zusammen mit dem Zentrum für Entwicklungsstudien (CED) im Coworking Space Sinergia Palermo über die soziale Fragmentierung in Montevideo im Zeitraum von 2007 bis 2017 sprechen

Jetzt lesen

Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine christlich-demokratisch orientierte politische Stiftung. Sie fördert internationale Zusammenarbeit und Verständigung. In Uruguay ist die KAS seit 1967 aktiv und konzentriert sie sich auf Parteienförderung, Ordnungspolitik, Aussen- und Sicherheitspolitik sowie Klimawandel und Energiesicherheit.

Mehr über uns