Italienische Innenpolitik

Matteo Renzi tritt zurück

Mit rund 60% der Stimmen wurde die von Matteo Renzi vorgeschlagene Verfassungsreform vom Volk abgelehnt. Mit diesem klaren Sieg des "Neins" hatte man im Vorfeld nicht gerechnet. Matteo Renzi kündigte noch in der Wahlnacht seinen Rücktritt an. Wie es politisch weitergeht hat nun Staatspräsident Mattarella zu entscheiden. mehr…

Was ist los, im Bel Paese?

Referendum spaltet Italien

Am 4. Dezember sind die Italiener aufgerufen, über die wichtigste Verfassungsreform seit dem zweiten Weltkrieg abzustimmen. Umfragen dürfen in den letzten beiden Wochen vor der Abstimmung nicht mehr veröffentlicht werden. mehr…

Deutsch-Italienische Junge Gruppe

Austauch zu Startup und Innovation

Die „Deutsch-Italienischen Jungen Gruppe“ traf sich vom 14. bis 15. November 2016 in Berlin, um über die Rahmenbedingungen für Startups und Innovation aus deutscher Perspektive zu diskutieren. mehr…


Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine politische Stiftung in der Bundesrepublik Deutschland. Mit ihren Projekten und Programmen leistet sie einen aktiven und wirksamen Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit und Verständigung. Auf dieser Internet-Seite stellen wir Ihnen die Ziele und Aktivitäten sowie die Publikationen der Stiftung in Italien vor.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

5. Dez.
Roma
Buchpräsentation

Diskussionsrunde mit dem Sinderesi-Kreis

Menschheit in Bewegung

30. Nov.
Roma
Buchpräsentation

Buchvorstellung: "Giussani und Guardini. Eine neuartige Lesart"

Ein Buch von Monica Scholz-Zappa (Jaca Book Verlag)

29. Nov.
Roma
Fachkonferenz

Konferenz: Die Herausforderung der Migration in Europa

in zusammenarbeit mit Istituto Luigi Sturzo

24. Nov.
Milano
Diskussion

Sinderesi in Mailand

Buchvorstellung ''Religion and Politics''

Publikationen

Matteo Renzi tritt zurück

Knapp 65,5% der wahlberechtigten Italiener haben sich am Sonntag, den 04. Dezember, an der wichtigsten Verfassungsreform seit dem Zweiten Weltkrieg in Italien beteiligt. Rund 60 Prozent sprachen sich dagegen aus. Knapp 41 Prozent [...] mehr…

Referendum spaltet Italien

Am 4. Dezember sind die Italiener aufgerufen, über die wichtigste Verfassungsreform seit dem Zweiten Weltkrieg abzustimmen. Umfragen dürfen in den letzten beiden Wochen vor der Abstimmung nicht mehr veröffentlicht werden. Will [...] mehr…

Italien und das Referendum zur Verfassungsreform

Am 4. Dezember 2016 sind die italienischen Bürger dazu aufgerufen, über die Verfassungsreform abzustimmen, die von einigen Experten als die wichtigste Reform nach dem zweiten Weltkrieg bezeichnet wird. mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Rom

Corso del Rinascimento 52
I-00186 Rom
Tel. +39 06 6880-9281/9877
Fax +39 06 6880-6359

Soziale Medien