Auslandsinfo. Spotlight

Wir besprechen mit unseren Fachleuten im Spotlight-Podcast aktuelle Fragen.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Russische Propaganda weltweit: Südosteuropa

Kriegspropaganda, Desinformation: Russland versucht auf vielfältige Weise, den öffentlichen Diskurs in Südosteuropa zu beeinflussen – zugeschnitten auf die politische Situation im jeweiligen Land. Der Geheimdienstexperte Dr. Christopher Nehring erläutert im zweiten Teil unser Mini-Serie zu russischer Propaganda, welche Inhalte pro-russische Akteure verbreiten, was die wichtigsten Plattformen sind und welche wirksamen Mittel es gegen Desinformation gibt. Und er spricht über die sich wandelnde Rolle von Geheimdiensten im „Informationskrieg“.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Russische Propaganda weltweit: Subsahara-Afrika

Russland führt seit Monaten einen brutalen Angriffskrieg in der Ukraine – und versucht parallel dazu, den Überfall mit Verdrehungen und Falschbehauptungen zu rechtfertigen. Insofern findet der Krieg nicht nur auf dem Schlachtfeld vor Ort statt, sondern auch weltweit digital. Wie erfolgreich ist der kommunikative Feldzug? Und wie genau wird er geführt? In einer Podcastserie schauen wir in verschiedene Weltregionen. In der Auftaktfolge geht es um Subsahara-Afrika. Wir sprechen mit unserem Experten Christoph Plate. Er leitet das Medienprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung dort und beobachtet seit Februar eine verstärkte Aktivitäten Russlands, die Öffentlichkeit in afrikanischen Ländern zu beeinflussen.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Schlüsselrolle im Indopazifik: Zur geopolitischen Bedeutung Südostasiens

Der G20-Gipfel findet in diesem Jahr in Indonesien statt und damit in einer Region, die immer wichtiger wird – wirtschaftlich, aber auch geopolitisch. In dieser Ausgabe von Auslandsinfo Spotlight blicken wir genauer auf Südostasien. Was macht die Region strategisch so bedeutsam? Wie definieren die südostasiatischen Staaten ihre Rolle vor dem Hintergrund der zunehmenden Rivalität zwischen China und den USA, deren zentraler Schauplatz der Indopazifik ist? Und was erwarten sie von Deutschland und Europa? Darüber sprechen wir mit der Südostasien-Expertin Isabel Weininger.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Kampf an vielen Fronten: Ukrainische Frauen und der Krieg

Der russische Angriff dauert an, Bomben zerstören die Infrastruktur der Ukraine. Aber die Menschen dort halten dem Angriff weiter stand. Nicht zuletzt wegen des Engagements ukrainischer Frauen vor Ort: Wie schaffen sie es, das Land am Laufen zu halten? Mit welchen Gefühlen blicken sie auf den Winter? Wir sprechen mit unserer Expertin Dr. Brigitta Triebel und einigen Kommunalpolitikerinnen aus der Ukraine, die bei einer Delegationsreise in Berlin waren.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Midterm Elections in den USA: Was entscheidet die Wahl?

In den USA stehen Wahlen an – die sogenannten „Midterms“. Für den Präsidenten Joe Biden von den Demokraten ist das ein Stimmungstest. Wie handlungsfähig wäre Biden noch, wenn der Kongress in Republikaner-Hand wäre? Wie sind die aktuellen Prognosen? Und was entscheidet letztendlich die Wahl? Wir haben mit unserem Experten Paul Linnarz in der heißen Wahlkampfphase gesprochen.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Im Visier des Kremls: Die Republik Moldau und die Angst vor dem russischen Imperialismus

Der russische Krieg gegen die Ukraine verstärkt die Ängste in der Republik Moldau. Das kleine südosteuropäische Land fürchtet, ebenfalls Opfer der imperialistischen Bestrebungen Russlands zu werden. Ein besonderer Spannungsherd ist die Region Transnistrien, die von pro-russischen Separatisten kontrolliert wird. Die Moldau-Expertin Katja Plate blickt in diesem Podcast auf die aktuelle politische Situation im Land und erläutert, vor welch immensen Herausforderungen die Republik Moldau angesichts der Kämpfe im Nachbarland Ukraine steht.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Richtungsentscheidung? Israel vor der Wahl

Israel wählt – zum fünften Mal in weniger als vier Jahren: Anfang November entscheiden die Menschen über die Zusammensetzung des Parlaments. Dr. Beatrice Gorawantschy, Leiterin des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem, analysiert für uns den Wahlkampf und die wichtigsten politischen Entwicklungen im Land – und sie erläutert, warum die anstehende Wahl für die Zukunft Israels so große Bedeutung hat.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Italien Update: Wie läuft die Regierungsbildung?

Italien hat gewählt. Wahlgewinnerin ist Giorgia Meloni von der Partei Fratelli d’Italia, die mit einem Rechtsbündnis angetreten war. Nachdem sich die ersten Wellen der Aufregung gelegt haben, schauen wir wieder nach Italien: Wir sprechen mit unserem Experten Dr. Nino Galetti, wie stabil ist eine potenzielle Regierung unter Meloni überhaupt ist und über die Frage, was eine Regierung Meloni für Italiens Rolle in der EU bedeutet.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Ukraine Update – eine neue Dynamik des Kriegs?

Der russische Krieg gegen die Ukraine dauert an. Vor wenigen Tagen schlugen russische Raketen an verschiedenen Orten im ganzen Land ein. Derweil gelingt es ukrainischen Truppen, von Russland besetzte Gebiete zu befreien. Mit unserer Expertin Dr. Brigitta Triebel sprechen wir über die jüngsten Entwicklungen und darüber, unter welchen Bedingungen ein Ende der Kämpfe realistisch ist.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Wahlen in Brasilien – nach der Wahl ist vor der Wahl

Wer wird nächster Präsident in Brasilien? Ende Oktober treten Amtsinhaber Jair Bolsonaro und der ehemalige Präsident „Lula“ da Silva in einer Stichwahl gegeneinander an. Im ersten Wahlgang hatte Lula die meisten Stimmen bekommen, aber nur mit einem knappen Vorsprung. Ein aufgeheizter Wahlkampf wird nun noch heißer. Unsere Expertin Anja Czymmeck analysiert, was das Ergebnis des ersten Wahlgangs bedeutet und sie spricht über die Stimmung vor Ort.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Wahl in Lettland: Welchen Einfluss hat die Angst vor Russland?

Die Menschen in Lettland haben gewählt. Der baltische Staat liegt ganz im Nordosten der EU und grenzt direkt an Russland.Welche Rolle hat der russische Angriff auf die Ukraine im lettischen Wahlkampf gespielt? Und was bedeutet der Ausgang der Wahl für die Zukunft des Landes? Unser Experte Oliver Morwinsky leitet das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in den Baltischen Staaten. Er gibt uns einen spannenden Einblick in eine Parlamentswahl, die medial kaum Beachtung erfahren hat.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Wahlen in Brasilien: Wie stehen die Chancen für Ordnung und Fortschritt?

In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick nach Brasilien. Dort finden am 2. Oktober 2022 die Präsidentschaftswahlen statt. Es läuft auf ein Rennen zwischen Amtsinhaber Jair Bolsonaro und dem ehemaligen Präsidenten „Lula“ da Silva hinaus. Die brasilianische Gesellschaft ist stark polarisiert. Welche Themen dominieren den Wahlkampf? Vor welchen Herausforderungen steht das Land? Darüber sprechen wir mit unserer Expertin Anja Czymmeck.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Neuwahlen in Italien: Was kommt auf Europa zu?

Die Italienerinnen und Italiener wählen am 25. September 2022 ein neues Parlament. In den Prognosen zeichnet sich ein Rechtsruck ab. Vor allem die postfaschistischen Fratelli d’Italia – die Brüder Italiens – sind im Aufwind und könnten stärkste Kraft werden, ihre Vorsitzende Giorgia Meloni neue Premierministerin. Was bedeutet eine andere politische Ausrichtung Italiens für die EU? Unser Experte Dr. Nino Galetti ist Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Rom. Er schätzt die Lage vor den Wahlen ein und erläutert interessante Hintergründe.

Jetzt Newsletter abonnieren: "Italien ... auf einen Espresso"

Registrieren Sie sich hier um den wöchtenlichen Newsletter unseres Auslandsbüros in Italien in deutscher Sprache über die italienische Politik per E-Mail zu erhalten.

 

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Journalismus in Zeiten des Krieges – Jan Jessen über seine Erlebnisse als Reporter in der Ukraine

Der Reporter Jan Jessen war seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine mehrfach im Kriegsgebiet und hat von dort berichtet. In diesem Podcast erzählt er von seinen Erlebnissen vor Ort und von den Herausforderungen, denen Journalistinnen und Journalisten angesichts der Kampfhandlungen und der Flut von Desinformation begegnen – und er macht deutlich, was er von der deutschen Debatte über den Krieg hält.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Parlamentswahl in Frankreich – Welchen Kurs nimmt das Land?

Nach den Präsidentschaftswahlen im April steht in Frankreich der nächste Urnengang an. Am 12. und 19. Juni wird in zwei Wahlgängen über die Zusammensetzung der Nationalversammlung entschieden. Welche Bedeutung hat die Wahl für Präsident Macron? Was sagen die Umfragen? Und warum ist die Parlamentswahl auch für die Zukunft Europas wichtig? Diese Fragen erörtert Caroline Kanter, Büroleiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Frankreich, im Podcast.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Abenteuer Ausland

Auf dem Pferderücken lernte Josef Thesing 1966 Guatemala kennen. Er erinnert sich an seine Pionierarbeit fern der Heimat in einer Zeit, die das Faxgerät noch nicht kannte.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Frankreich – noch ein Monat bis zur Präsidentschaftswahl

Seit Ausbruch des Ukraine-Kriegs hat sich der Wahlkampf in Frankreich verändert: Präsident Emmanuel Macron, der für eine zweite Amtszeit kandidiert, profitiert von seiner Rolle als Vermittler in der Krise. In den Umfragen führt er inzwischen deutlich. Voraussichtlich werde er im Élysée-Palast bleiben, meint die Pariser KAS-Direktorin Caroline Kanter. Dabei ist die Bilanz seiner Regierungszeit relativ mager: Nicht gelungen sei ihm unter anderem, die Spaltung der französischen Gesellschaft zu überwinden. Wie tief die Gräben sind, zeigt unter anderem das Erstarken der Rechtspopulisten.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Verzweiflung im Krisenstaat Libanon

Inflation, Stromausfälle, Verarmung breiter Bevölkerungsschichten – im Libanon verlieren die Menschen die Hoffnung auf eine baldige Lösung der schweren Krise. Die begann lange vor der verheerenden Explosion im Beiruter Hafen im Sommer 2020. Viele Menschen wollen nur noch weg, in einem anderen Land ein besseres Leben suchen. Eine KAS-Umfrage belegt die bittere Enttäuschung und wie stark das Ansehen der politischen Klasse gesunken ist. Auch von der Parlamentswahl im Mai erwartet die Bevölkerung wenig. Dennoch sei sie ein Meilenstein, meint Libanon-Experte Michael Bauer.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Zwischen Werten und Interessen: Chinas Einfluss auf dem Westbalkan

Warum ist der Westbalkan so wichtig für China? Die Neue Seidenstraße spielt eine Rolle, aber auch die Frage des EU-Beitritts. In der Pandemie hat sich China beliebt gemacht.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Chinas Einfluss in Afrika – wielding influence in the age of coronavirus

China hat die Zeit der Pandemie geschickt genutzt um seine Macht zu stärken - auch in Afrika. Wirtschaftlich sind die Beziehungen ohnehin eng: Niemand investiert so viel wie China. Während der Pandemie ging es darum, das Image zu verbessern. Wie das gelingen konnte, erklärt Anna Wasserfall im Gespräch mit Anne-Katrin Mellmann.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Chinas Einfluss in Lateinamerika - Handel um jeden Preis?

China läuft den USA den Rang ab: Für einige lateinamerikanische Länder ist China inzwischen der wichtigste Handelspartner. Wodurch charakterisiert sich die Kooperation und welche Folgen hat sie? Wirtschaftsprofessor Enrique Dussel Peters aus Mexiko-Stadt erklärt.

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Chinas Einfluss in der Welt: Der lachende Dritte in Lateinamerika?

Es geht um mehr als Rohstoffe und Märkte. Während der Pandemie ist der Einfluss gewachsen, verstärkt durch Impf- und Maskendiplomatie. Kann sich die EU als Alternative profilieren?

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Europa - Spielball oder Spielmacher? Der Podcast zur F.A.Z.-KAS-Debatte 2021

In einer Welt im Umbruch steht für Europa viel auf dem Spiel: Wo bleibt die EU im geopolitischen Wettstreit? Was bedeuten U-Boot-Deal, Afghanistan-Rückzug und Pandemie für die EU?

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

Japan und Deutschland: Freunde seit 160 Jahren

Welche Themen bestimmen die Beziehungen? Warum ist der Indopazifik wichtig für Deutschland? Was haben Kirschblüten und Samurais gemeinsam? Experten der KAS bringen Japan näher.

Kontakt

Fabian Wagener

Fabian Wagener

Multimediareferent

fabian.wagener@kas.de +49 30-26996-3943
Kontakt

Gerrit Wilcke

Gerrit Wilcke Anne Großmann Fotografie

Referent für Kommunikation und Vermarktung

gerrit.wilcke@kas.de +49 30 26996-3933
Visual auslandsinfo Podcast