zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Seit der Gründung im Jahr 1948 definiert sich Israel gleichzeitig als jüdischer und demokratischer Staat. Er ist Heimat von säkularen und ultraorthodoxen Juden, von Muslimen, Christen und Drusen. Zunehmend entstehen allerdings durch das unterschiedlich starke Wachstum der verschiedenen Bevölkerungsgruppen innenpolitische und religiöse Spannungen, die den säkularen und zionistischen Gründungsethos des jüdischen Staates ins Wanken bringen können.

Kontakt

AbbildungDr. Joachim Rother
Trainee in Israel
Tel. +972 2 567 18 30
joachim.rother(akas.de


zum Anfang springen