Veranstaltungsberichte

Justizsystem in der EU

Vortragsreihe über das Europarecht

Im Mai 2016 kam Prof. Dr. iur. Hannes Rösler, LL.M. (Harvard) von der Universität Siegen zu verschiendenen Konsultationen, Vorlesungen und Vorträgen nach Albanien. Prof. Rösler ist Spezialist für das Bürgerliche Recht, Internationale Privat- und Zivilverfahrensrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung. Am 3. und 4. Mai sprach er vor rund 50 Studierenden und Kollegen der Juristischen Fakultät der Universität Tirana über „Judicial System of the EU“. Analysiert wurde v.a. die Rolle und Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union. Bei der Richterakademie sprach Rösler am 4. Mai über „The European Union as a Community of Judges – A Horizontal and Vertical Perspective”. Der Vortrag betonte die rechtsstaatlichen Anforderungen an die Gerichtsbarkeit. Thematisiert wurde unter anderem die Rolle des nationalen Gerichts als funktionales Unionsgericht und die Staatshaftung für Richter, die gegen das Unionsrechts verstoßen. Abgeschlossen wurde die Reise durch eine Vorlesung an der Universität „Ismail Qemali“ in Vlora. Dort referierte Rösler über „Legal Traditions as Hurdle to European Integration and Private International Law?”. Er behandelte zum einen die Entwicklung der nationalen Zivilrechtsordnungen, thematisierte zum anderen das Scheitern der von der EU Kommission vorgeschlagenen Common European Sales Law, um sodann auf Bedeutung und Gehalt des Internationalen Zivil- und Verfahrensrechts einzugehen.