Veranstaltungsberichte

Youth to EU: Career Consulting

Die Arbeitswelt verändert sich ständig - und zwar schnell. Es sind Arbeitsplätze entstanden, die vor fünf oder zehn Jahren nicht existierten. Aus diesem Grund ist die Berufsberatung unerlässlich, um junge Menschen bei ihren Entscheidungen zu unterstützen und zu motivieren.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Entwicklung und Europäische Integration (CEDI) in verschiedenen Städten des Landes eine Workshop-Reihe zum Thema „Youth to EU: Career Consulting“ veranstaltet, an der viele Schülerinnen und Schüler verschiedener Gymnasien teilnahmen. Die Schülerinnen und Schüler wurden angeleitet, sowohl den richtigen Berufsweg zu wählen als auch welche Schritte man bei der Bewerbung für einen Studiengang oder eine Arbeitsstelle beachten sollte. Sie äußerten sich darüber, was sie als wichtig in der Berufsentscheidung betrachten und wurden dementsprechend beraten, welche Berufsfelder für sie am besten geeignet sind und wie sie das Beste daraus machen können. Darüber hinaus wurden sie angeleitet, wie sie einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben verfassen sollen, je nachdem, für was sie sich bewerben. Die Teilnehmer hatten auch die Möglichkeit, ihr Wissen zu üben. Sie wurden in 4er Gruppen aufgeteilt und verfassten einen Lebenslauf, den sie mit Partnern in der Gruppe austauschten, um sich gegenseitig zu bewerten. Ein weiteres Thema war, was man von einem Vorstellungsgespräch erwartet und wie man sich am besten darauf vorbereiten kann. Die Schülerinnen und Schüler wurden über den Aufbau und Ablauf eines Vorstellungsgesprächs aufmerksam gemacht. Danach simulierten sie auch ein Vorstellungsgespräch, bei dem einige Schüler Fragen stellten, die normalerweise in einem Vorstellungsgespräch vorkommen, und einige Schüler sie beantworteten. Am Ende erhielten sie ein Feedback von den Vortragenden und Vorschläge, wie sie sich verbessern können. Die Teilnehmer äußerten sich als sehr zufrieden mit dem Training und bewerteten die Präsentationen und die Übungen als sehr hilfreich für ihre kommende Berufswahl.
In diesem Rahmen wurde auch die zum diesem Zweck erstellte Broschüre vorgestellt, die das Bewusstsein von Schülerinnen und Schülern für die Orientierung auf die am besten geeigneten Entscheidungen für ihren zukünftigen Beruf schärfen soll.

Ansprechpartner

Klaudja Zerva

Klaudja  Zerva bild

Programmkoordinatorin

Klaudja.Zerva@kas.de +355 4 555 03 79