Einzeltitel

Was Deutschland und die Welt im Innersten zusammenhält

Politik und Intellektuelle in der deutschen Zeitgeschichte und die Rolle Deutschlands in einer globalisierten Welt

Symposien zum 80. Geburtstag von Professor Dr. Hans-Peter Schwarz

Standort bestimmen, Erkenntnisstand hinterfragen und neue Perspektiven der Gegenwartspolitik und Zeitgeschichtsforschung entwickeln, das treibt den Politikwissenschaftler, Zeithistoriker und Schriftsteller Hans-Peter Schwarz stets um. Darum haben sich anlässlich seines 80. Geburtstags zahlreiche Gratulanten versammelt, deren Beiträge jetzt gedruckt vorliegen.

Aus Anlass des 80. Geburtstags von Professor Dr. Hans-Peter Schwarz haben das Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie, an dem Hans-Peter Schwarz damals noch das Seminar für Politische Wissenschaft bis zu seiner Emeritierung leitete, im Mai 2014 an der Universität Bonn und die Konrad-Adenauer-Stiftung, dessen Jahrzehnte langes Vorstandsmitglied er ist, im Juni 2014 in ihrer Politischen Akademie in Berlin jeweils eine wissenschaftliche Tagung mit themengebundenen Vorträgen veranstaltet.

Die beiden Schwerpunkte – die Rolle Deutschlands in der internationalen Politik und das Verhältnis von Politik und Intellektuellen – weisen bekanntlich vielfältigste Bezüge zur wissenschaftlichen Arbeit von Hans-Peter Schwarz auf. Die Ergebnisse dieser beiden Symposien sind in dem vorliegenden Band zusammengefasst, bereichert um die wichtigsten Angaben zu seiner Person und einem Auszug aus seinen mannigfachen Veröffentlichungen.

Inhalt

Vorwort

Xuewu Gu / Hanns Jürgen Küsters 7

Die Rolle Deutschlands in einer globalisierten Welt: Nationale Interessen und weltpolitische Verantwortungen

Symposium am 10. Mai 2014 zum 80. Geburtstag von Professor Hans-Peter Schwarz im Festsaal der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 11

Eröffnung und Begrüßung

Paul Geyer 13

Jörg Blasius 17

Xuewu Gu 21

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion

„Wie unentbehrlich ist Europa für Deutschland?“

Moderation: Michael Stürmer 27

Inwiefern ist Europa für Deutschland unentbehrlich?

Ansichten eines germanophilen französischen Germanisten

Gilbert Merlio 31

Die proto-konstitutionelle Etablierung der europäischen Innenpolitik. Rückblick und Ausblick auf Bedingungen föderaler Ordnung in Europa

Ludger Kühnhardt 39

Zentralmacht Europas im europäischen Staatenverbund: Anmerkungen im Lichte von zwei Jahrzehnten

Wolfgang Wessels 61

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion

„Wie unentbehrlich ist Amerika für Deutschland?“

Moderation: Theo Sommer 81

Wie unentbehrlich ist Amerika für Deutschland?

Helga Haftendorn 83

Wie unentbehrlich ist Amerika für Deutschland?

Karl Kaiser 103

Hans-Peter Schwarz zum 80. Geburtstag

Christian Hacke 117

Marktlücke – Kriegslücke – Gotteslücke

Detlef Junker 123

Schlussansprache

Hans-Peter Schwarz 137

Politik und Intellektuelle in der deutschen Zeitgeschichte

Symposium am 24. Juni 2014 zum 80. Geburtstag von Professor Hans-Peter Schwarz in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin 149

Begrüßung und Einleitung

Hans-Gert Pöttering 151

Grußwort

Thomas Rathnow 155

Geschichte eine Gesicht geben

Hans-Peter Schwarz – Politikwissenschaftler und Zeithistoriker

Jürgen Rüttgers 161

Das dünne Band zwischen Bürger und Politik

Warum es nötig ist, das liberale Ur-Konzept der Demokratie zu überdenken

Thomas Schmid 187

Podiumsdiskussion

Politik und Intellektuelle in der jüngeren deutschen Zeitgeschichte

Kurt Biedenkopf – Andreas Rödder – Thomas Schmid – Burkhard Spinnen

Moderation: Martina Fietz 207

Dankwort

Hans-Peter Schwarz 227

Schlusswort

Bernhard Vogel 235

Zu Hans-Peter Schwarz 239

Autoren und Herausgeber 251

Kontakt

Denise Lindsay M.A.

Denise Lindsay M.A

Referentin Medienanalyse und -archiv

denise.lindsay@kas.de +49 30 26996-3497

Bestellinformationen

Herausgeber

Xuewu Gu, Hanns Jürgen Küsters

ISBN

978-3-95721-119-4

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland