Veranstaltungsberichte

Portugal - eine europäische Erfolgsgeschichte

Nach Irland und Griechenland war Portugal das dritte Land, das von EU und IWF umfangreiche Finanzhilfen in Anspruch nehmen musste. Im Rahmen der Veranstaltung "Portugal - eine europäische Erfolgsgeschichte" diskutierten der portugiesische Botschafter in Deutschland, Luís de Almeida Sampaio, der Hamburger Bundestagsabgeordnete und Haushaltsexperte Rüdiger Kruse und der KAS-Auslandsmitarbeiter für Spanien und Portugal, Thomas B. Stehling, wie Portugal den Weg aus der Krise gefunden hat und welche Lehren sich aus diesen Erfahrungen ableiten lassen.

Studien- und Dialogprogramm für Vertreter der Streitkräfte aus Myanmar

Team Inlandsprogramme

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung ist in dieser Woche eine Delegation von Vertretern der Streitkräfte aus Myanmar zu Gast in Berlin, Hamburg und Flensburg, um sich mit der Geschichte und Stellung der Bundeswehr in der demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und mit der Ausbildung der Soldaten, insbesondere der Offiziere und Stabsoffiziere anhand des Konzepts der „Inneren Führung“, vertraut zu machen.

Newsletter Juli/August 2015

Mit dem Newsletter für Juli/August verabschieden wir uns für 4 Wochen in die Sommerpause.

50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen

Deutschland steht in einem einzigartigen Verhältnis zu Israel. Dies ist begründet durch die Verantwortung Deutschlands für die Shoa, den systematischen Völkermord an etwa sechs Millionen Juden Europas in der Zeit des Nationalsozialismus. Nach anfänglich behutsamer Annäherung nach dem Zweiten Weltkrieg sind am 12. Mai 1965 offizielle diplomatische Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem neu gegründeten Staat Israel aufgenommen worden. In diesem Jahr begehen Deutschland und Israel das 50jährige Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen.

Brain Gain

Innovative Zuwanderungspolitik in der Stadt der Zukunft

Am 11. Juni fand im Auswanderermuseum BallinStadt im Hamburger Stadtteil Veddel ein Gesprächsabend zum Thema "Innovative Zuwanderungspolitik" in der Veranstaltungsreihe "Stadt der Zukunft - Zukunft der Stadt" statt. In Zusammenarbeit mit dem U.S. Generalkonsulat Hamburg und dem BWA sowie der KAS-Kommunalakademie lud das Politische Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg zum Fachvortrag von Darrell West von der Brookings Institution mit anschließender Podium- und Publikumsdiskussion ein.

Studienreise Cadenabbia | 24.-28. Mai 2015

Der Italienische Freund

21 Teilnehmer aus Norddeutschland reisten Ende Mai 2015 zu einem mehrtägigen Seminaran den Comer See. Begleitet wurde die Reise durch Andreas M. Klein, Leiter des Politischen Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hamburg und Tagungsleiterin Gunda Nölcke.

Newsletter Juni 2015

Im Monat Juni bereiten wir Ihnen mit den Themen „Ukraine“, „Zuwanderung/Flüchtlinge“, „TTIP“ sowie „Demographie“ einige der zurzeit am heißesten in Politik und Gesellschaft diskutierten Themen auf. Mit unseren Experten wollen wir Ihnen Hintergründe und Informationen liefern, sowie Sie zum Mitdiskutieren einladen.

politik_lab - Demokratie 2.0

KAS-Jugendkongress in Hamburg

Demokratie lebt seit jeher vom MITdenken! MITreden! MITmachen! Nur wer sich einmischt, kann etwas verändern. Unter diesem Motto fand in diesem Jahr unter der Federführung des Politischen Bildungsforums Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung der KAS-Jugendkongress in Hamburg statt. Rund 250 Jugendliche aus Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Hamburg diskutierten mit Politikern und politiknahen Fachleuten über politische Partizipation im digitalen Zeitalter. Dabei das Mitmachen nicht zu kurz. In neun Workshops befassten sich die TeilnehmerInnen mit Elementen der Bürgerbeteiligung.

Studienreise Bosnien und Herzegowina | 26.April - 1.Mai 2015

Land zwischen den Kulturen

Vom 26. April bis zum 1. Mai unternahm das Politische Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Studienreise nach Bosnien und Herzegowina, mit Aufenthalt in Sarajevo und Mostar. Unter dem Gesichtspunkt Land zwischen den Kulturen gewannen Bildungsreisenden umfassende Einblicke in die Geschichte, Politik und die sozio-kulturellen Diversitäten des Landes.

Sind wir noch Freunde?

Vierte F.A.Z.-KAS-Debatte zum transatlantischen Verhältnis

Bereits zum vierten Mal luden die F.A.Z. und die KAS gemeinsam zu einer außenpolitischen Debatte ein. Zur Fragestellung „Sind wir noch Freunde? Bewährungsproben im deutsch-amerikanischen Verhältnis“ diskutierten am 4. Und 5. Mai die USA-Experten Dr. Majid Sattar (F.A.Z.) und Dr. Lars Hänsel (KAS) mit Dr. Daniela Haarhuis (Universität Münster) in Schwerin sowie mit Peter Beyer MdB in Hamburg über die Herausforderungen im deutsch-amerikanischen Verhältnis. Explizit eingeladen zum Mitdiskutieren ist bei diesem Format das Publikum, das sich über ein TED-Votum zum Diskussionsverlauf äußern kann.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.