Veranstaltungsberichte

Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit

Vom 16.bis 23. November 2014 besuchte eine Gruppe von Mitgliedern des Bundestags und Landtags Neu-Delhi und Chennai im Rahmen eines von der KAS Indien initiierten politischen und wirtschaftlichen Dialog- und Konferenzprogramms zu Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit.

Die Delegation leitete MdB Mark Hauptmann, weitere Teilnehmer waren Dr. Mario Voigt, Generalsekretär CDU Thüringen, MdL; Tankred Schipanski, MdB; Albert Weiler, MdB; Stefan Gruhner, MdL; Christian Herrgott, MdL; Marcus Malsch, MdL und Younes Ouaqasse, Mitglied im CDU Bundesvorstand.

Kernthemen im Austausch zwischen den deutschen und indischen Experten im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik, sowie Repräsentanten der Wirtschaft und indischen Politikern waren die Parlamentswahlen, die innere und äußere Sicherheit in Indien sowie mögliche politische und wirtschaftliche Kooperationsmöglichkeiten zwischen Indien und Deutschland. In Neu Delhi traf die Delegation hierzu mit mehreren Politikern und weiteren langjährigen Partnern der KAS Indien zusammen, um oben genannte Themen ausführlich zu diskutieren. In Chennai trafen die Mitglieder der Delegation durch die Zusammenarbeit der KAS mit der Partnerorganisation Madras Management Association (MMA) auf Industrielle, Energie- und Wirtschaftsexperten, Ausbildungsinstitutionen, Studenten sowie Politiker und besprachen wichtige Themen wie Energiesicherheit und erneuerbare Energien in Indien und Deutschland, wirtschaftliche Zusammenarbeit und Ausbildung. Bei einer von MMA ausgerichteten Regionalkonklave zu „Global Reimaging: Manufacturing Excellence for Growth and Employment“ mit Mark Hauptmann als einleitenden Sprecher konnte die Delegation einen tieferen Einblick in die lokale, regionale und nationale Wirtschaftssituation verschaffen.