Veranstaltungsberichte

Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen in Deutschland und Italien

von Patricia Liberatore
Gesprächs- und Diskussionsforen junger politischer Nachwuchskräfte aus Deutschland und Repräsentanten aus der italienischen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und dem Vatikan
Über aktuelle Herausforderungen denen sich die italienische Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft stellen müssen diskutierten Ronja Kemmer, Abgeordnete der CDU im Deutschen Bundestag und stellv. Vorsitzende der deutsch-italienischen Parlamentariergruppe sowie weitere weibliche Mitglieder der Jungen Union im Rahmen eines Gesprächsprogramms vom 27.-30. Oktober in Rom. Der Austausch verfolgte das Ziel des bilateralen Wissenstransfers zu aktuellen deutschen und italienischen Entwicklungen sowie der Intensivierung der bilateralen Kontakte politischer Nachwuchskräfte beider Länder.
Es fanden u.a. Gespräche mit italienischen Abgeordneten über die Gleichstellung von Frauen in Politik und Wirtschaft sowie zur Bildungspolitik statt. Einblicke in die Arbeit einer katholischen Laienorganisation und deren Engagement im Rahmen der Migration-  und Integrationspolitik konnte die Delegation bei einem Besuch der Gemeinschaft Sant‘Egidio erhalten.
Auch die Themen Wirtschaft sowie Energie, Klima und Nachhaltigkeit wurden mit italienischen Experten diskutiert. In vielen Bereichen gibt es ähnliche Herausforderungen in beiden Ländern, die neue Strategien und Lösungen erfordern.