Länderprogramm Japan

Länderprogramm Japan unsplash/David Edelstein
Länderprogramm Japan

Japan ist nicht nur die größte Demokratie in Ostasien, sondern auch ein langjähriger Wertepartner von Deutschland und Europa. Japan hat sich bereits lange vor der Veröffentlichung seiner Vision eines „freien und offenen Indo-Pazifiks“ zu einer führenden Nation in der indopazifischen Region entwickelt. Die Zusammenarbeit mit Japan für Sicherheit und Freiheit ist von größter Bedeutung. Deutschland erkennt die führende Rolle Japans und strebt eine enge Zusammenarbeit und eine Intensivierung der bilateralen Beziehungen an.

Bedingt durch die geopolitische Verschiebung vom atlantischen hin zum pazifischen Raum und der deutlichen sicherheitspolitischen Herausforderungen in der indopazifischen Region ist das multilaterale und bilaterale Engagement durch Organisationen wie die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) essentiell. Die Aufgabe unseres Programms ist es, eine Brücke für Dialoge und Netzwerke zwischen Asien und Europa zu bilden.

Im Fokus des Länderprogramms Japan der Konrad-Adenauer-Stiftung steht die Stärkung der bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Japan. Bereiche wie Sicherheit, Energie/Klima und Technologie/Gesellschaft sind für uns die zentralen Politikfelder. Hierzu bildet die KAS Japan eine Austausch- und Netzwerkplattform zwischen Deutschland und Japan, initiiert unter anderem den interparlamentarischen Dialog und den Parteiendialog zwischen CDU und LDP und fördert den aktiven Austausch mit anderen politischen Parteien. Außerdem führt die KAS Japan Expertenforen, Konferenzen und Studienfahrten durch und vergibt Stipendien. Mit Blick auf nachhaltiges Wachstum, Wohlstand, Sicherheit und Resilienz engagieren wir uns in allen relevanten und zukunftsentscheidenden Politikfeldern. Durch unsere Aktivitäten definieren wir Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und Japan und tragen zur politischen Debatte beider Länder bei. Die Stärkung des Demokratiebündnisses auf der Basis gemeinsamer Prinzipien ist dabei unser Kernziel.

Kontakt

Naoki Takiguchi

Naoki Takiguchi

Manager des Länderprogramms Japan

naoki.takiguchi@kas.de +81 3 6426 5061