Gespräch

Politischer Dialog mit Hun Sen zur Dezentralisierung und den Kommunalwahlen

Prof. Dr. Horst Posdorf, Mitglied der Europäischen Parlaments, der deutsche Botschafter Pius Fischer und der Landesvertreter der KAS, Wolfgang Meyer wurden von Hun Sen, Premierminister der königlichen kambodschanischen Regierung empfangen.

Details

Am Vormittag des 20. Februar wurden Prof. Dr. Horst Posdorf, Mitglied der Europäischen Parlaments, der deutsche Botschafter Pius Fischer und der Landesvertreter der KAS, Wolfgang Meyer von Hun Sen, Premierminister der königlichen kambodschanischen Regierung empfangen. Bei dem Treffen wurden unter anderem die Themen Dezentralisierung, Kommunalwahl und das Khmer Rouge Tribunal diskutiert. Die Kommunalwahl sei ein wichtiges Thema für das Europäische Parlament, sagte Prof. Posdorf. Er bekräftigte, dass die Stabilisierung der örtlichen Demokratie nur gelingen könne, wenn die Wahl gut organisiert sei und ohne Unregelmäßigkeiten ablaufe. Prof. Dr. Posdorf hob die Bedeutung der Entwicklungszusammenarbeit für Kambodscha hervor und zog eine überwiegend positive Bilanz. Er beglückwünschte Kambodscha zu dem hohen Wirtschaftswachstum. Gleichwohl mahnte er auch Fortschritte an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Phnom Penh

Referenten

  • Prof. Horst Posdorf
    • Mitglied des Europäischen ParlamentesPius Fischer
      • Deutscher Botschafter in KambodschaWolfgang Meyer
        • Landesvertreter der KAS Kambodscha
          Kontakt

          Wolfgang Meyer

          Leiter des Auslandsbüros in China (Beijing)

          Politischer Dialog mit Hun Sen zur Dezentralisierung und den Kommunalwahlen

          Bereitgestellt von

          Auslandsbüro Kambodscha