Veranstaltungsberichte

Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit auf lokaler Ebene

Die kambodschanische Dezentralisierungspolitik und die Vertretung lokaler Interessen im Parlament

Das Landesbüro Kambodscha der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat gemeinsam mit dem kambodschanischen Senat anlässlich des internationalen Menschenrechtstages am 10. Dezember ein ganztägiges „Seminar über Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit auf lokaler Ebene – Die kambodschanische Dezentralisierungspolitik und die Vertretung lokaler Interessen im Parlament“ durchgeführt. Auf der Veranstaltung wurde die Bedeutung der kambodschanischen Dezentralisierungspolitik für die Förderung der Rechtsstaatlichkeit reflektiert.

Der vollständige Bericht ist als Download auf Deutsch erhältlich.