Einzeltitel

Stipendiaten-Besuch beim Bulgarischen National Radio (BNR) in Sofia

von Stanislava Madoleva
Diskussion mit BNR-Generaldirektor Milen Mitev und Brainstorming über Erwartungen von jungen Hörern.

BNR-Generaldirektor Milen Mitev begrüßte die Stipendiaten und diskutierte mit ihnen über die aktuellen Herausforderungen des National-Radios sowie die komplexe Mediensituation in Bulgarien. Krasimir Martinov, Chefredakteur von Radio Bulgarien, teilte seine Erfahrungen bei der Radioarbeit in unterschiedlichen Sprachen. BNR produziert auch Nachrichten u.a. auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Russisch. Anschließend fand eine Brainstorming-Runde mit Diana Kostova, Abteilung „Digital Projects“, über die Wünsche und Erwartungen von jungen Hörerinnen und Hörern an das Radio von heute statt. Zudem hatten die Stipendiaten die Möglichkeit, Studios und Funktechnik bei BNR zu besichtigen.

Das KAS-Medienprogramm Südosteuropa vergibt jährlich das "Adenauer Journalismus Stipendium". Gefördert werden talentierte Journalistik-Studierende an Universitäten in Sofia. Damit unterstützt das Medienprogramm journalistischen Nachwuchs in Bulgarien.