Veranstaltungsberichte

Digitale Winterschule: Eine neue Generation von Journalisten fördern

von Ivanina Georgieva

32 junge Enthusiasten, die sich bereits für den Werdegang im Journalismus entschieden haben, nahmen an unserer ersten virtuellen Winterschule in Rumänien teil.

Die Winterschule wurde von Funky Citizens und der digitalen Nachrichtenplattform Buletin de București mit Unterstützung des Medienprogramms für Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.

"Sie haben sich entschlossen, Journalisten zu werden oder zumindest ‚etwas mit Medien zu machen‘. Das ist gut so! Rumänien, die Europäische Union braucht gute, seriöse Journalisten“, betonte Hendrik Sittig, Leiter des KAS-Medienprogramms Südosteuropa, zum Auftakt der ersten Veranstaltung. „Sie wissen es: Die Arbeit von Journalisten hat eine enorme Bedeutung in der Demokratie. Journalisten sind Beobachter der drei demokratischen Säulen – der Legislativen, der Exekutiven und der Judikative. Das funktioniert aber nur, wenn Journalisten und Medien frei und unabhängig arbeiten können. Journalismus ist vor allem auch Handwerk, das man lernen muss. Darum ist es so wichtig, dass es solche Workshops wie diese Winterschule gibt.“

Innerhalb von zwei Wochen hatten die 32 Teilnehmer aus ganz Rumänien die Möglichkeit, an unterschiedlichen Vorträgen und praktischen Übungen im Rahmen der Winterschule teilzunehmen und sich damit breites Wissen anzueignen. Einzelne Themenschwerpunkte waren: Basiswissen über journalistische Stil- und Darstellungsformen, Selektion von Kommunikationskanälen, digitale Recherche, Finanzierungsmodelle. Aber auch eine Vertiefung und praktische Übungen in den Bereichen Storytelling, Video-Journalismus und investigativen Journalismus wurde angeboten. So konnten die Teilnehmer von der erfahrenen Journalistin Oana Despa, Chefredakteurin der digitalen Nachrichtenplattform Buletin de Bucuresti lernen, was beim Storytelling besonders wichtig ist, wie man eine Geschichte, die man erzählen will, richtig aufbaut, welche Quellen man nutzen kann, welche Storytelling-Techniken Journalisten zur Verfügung stehen oder wie man ein passendes Thema wählt.

Die Präsidentin von Funky Citizens, Elena Calistru, gab eine Einführung in die Analyse von lokalen und nationalen Budgets und zeigte den Teilnehmern, wie man Informationen aus Zahlen gewinnen kann und im Anschluss diese ansprechend und verständlich visualisiert.

Ana Poenariu, investigative Journalistin im Bereich organisiertes Verbrechen und Korruption, führte die Teilnehmer in das Handwerk des investigativen Journalismus ein und zeigte den angehenden Journalisten, wie man mit Hilfe von Online-Tools, Informationen identifizieren und verifizieren kann.

Zum Ende der Winterschule wurden die Besten unter den Teilnehmern ausgezeichnet. Sie erhalten die Möglichkeit, ihr erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen, indem sie jeweils einen journalistischen Text für das Buletin de București verfassen. Diejenigen unter ihnen, die diese Aufgabe mit Bravour meistern, erhalten die Gelegenheit, sich dem Journalistenteam von Buletin de București anzuschließen.