Lesung

‚Schneeengel frieren nicht’- Autobiographische Lesung und Gespräch mit Dr. Berndt Seite

Autobiographische Lesung und Gespräch mit Dr. Berndt Seite, Ministerpräsident a.D.

Details

„Schneeengel frieren nicht“ erzählt autobiografisch die Lebensgeschichte von

Berndt Seite

– von der frühen Kindheit in Schlesien und Flucht und Vertreibung, dem Leben in der DDR – als Tierarzt in Mecklenburg – und dem Beginn seines politischen Lebens nach dem Fall der Mauer, das ihn als Seiteneinsteiger in Zeiten des Umbruchs an die politische Spitze des Landes führte: 1992 wurde er Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern.

In seiner Autobiografie beschreibt Berndt Seite die politische Landschaft der Jahre nach 1989, erzählt vom Leben in der Politik und seinem Personal und spricht dabei auch in aller Offenheit über seine Zweifel, Ängste und Versuchungen.

Eine sehr persönliche Auseinandersetzung mit den Ereignissen an einer Epochenschwelle deutscher Geschichte und eine Auseinandersetzung mit der Frage: Was fand 1989 in der DDR statt? Eine Wende?

Berndt Seite, geboren 1940 in Schlesien und aufgewachsen in der DDR, wurde nach 1989 zum Seiteneinsteiger in die Politik.

Von 1990 bis 1991 war er Landrat des Landkreises Röbel, 1991-1992 Generalsekretär der CDU Mecklenburg-Vorpommern und von 1992 bis 1998 Ministerpräsident des Landes. Er lebt mit seiner Familie in Mecklenburg.

Die Veranstaltung wird von

Frau Maika Friemann-Jennert

, Leiterin der Stadtbibliothek Dömitz, eröffnet und begleitet.

--------------------------------------------

Teilnahmebedingungen:

Bitte melden Sie sich schriftlich (Post, FAX, email) im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung M-V, Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin, FAX 0385 555 705-9, kas-schwerin@kas.de an.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V / Arsenalstraße 10 / 19053 Schwerin /

TEL 0385 555 7050 / www.kas-schwerin.de

in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und Museum Dömitz, Schlüterplatz 6, 19303 Dömitz


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dömitz / Pulverkeller der Festung Dömitz

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9
‚Schneeengel frieren nicht’- Autobiographische Lesung und Gespräch mit Dr