Forum

Dorfkino in M-V - Vom Kinomachen auf dem Land

Podiumsdiskussion i. R. des FILMKUNSTFEST M-V

Details

ehrenamtliche Kinomacher/-innen sind an verschiedendsten Orten in Mecklenburg-Vorpommern aktiv. Welche Rolle spielt das Dorfkino im ländlichen Zusammenleben? Wo stellen wir die Leinwand auf, wer sucht die Filme aus, kümmert sich um die Technik und macht die Kasse? Welche politische Unterstützung wäre notwendig, um die (Film-) Kulturarbeit auf dem Land zu verbessern? Und wie unterscheidet sich ehrenamtliches Kino auf dem Land von dem in der Klein- und Mittelstadt?

Mit mobilem Kino wirkt Andrea Baranowski der kulturellen Unterversorgung in entlegenen Winkeln  entgegen. Kati Mattutat berichtet von einer Neueröffnung in einem soziokulturellen Zentrum in einer Mittelstadt. Langjähriger, leidenschaftlicher Player der hiesigen Kinoszene ist Horst Conradt. Auf die Expertise von Jens-Hagen Schwadt mit seiner Leitung des Abspielrings baut eine Mehrheit der nicht-gewerblichen Spielstätten. Wir brauchen auch die Politik: Klaus-Michael Glaser mit seinem starken, kommunalpolitischen Netzwerk kann hier Impulse geben.

Herzlich laden wir zur Teilnahme und Diskussion ein!

Programm

ab 13.30 Uhr Ankunft in der IHK zu Schwerin

14.00 – 16.30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Volker Kufahl, Leiter FILMLAND M-V gGmbH
Dr. Silke Bremer, Leiterin Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Vom Kinomachen auf dem Land
Horst Conradt - Kinobetreiber seit 1983 und Programmverantwortlicher Fabrik-Kino Neustrelitz
Jens-Hagen Schwadt - Vorsitzender Landesverband Filmkommunikation e.V. / Dorfkinonetzwerk
Kati Mattutat - Filmclub Casablanca, Greifswald
Klaus-Michael Glaser - stellvertretender Bürgermeister Pinnow/Kultur-und Heimatverein Pinnow e.V.
Andrea Baranowski - Landkino e.V. Niepars
Vertreter/-in des Ministeriums für Wissenschaft, Kultur, Bundes und Europaangelegenheiten (angefragt)

Moderation:  Dörte Graner - Hörfunk-Journalistin

____________

Veranstaltungsort
IHK zu Schwerin, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin

Teilnahme
Eine Teilnahme ist nur nach bestätigter Anmeldung per Email an kas-mv@kas.de oder f.liebenow@filmland-mv.de
sowie unter Befolgung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden aktuellen Corona-Regeln möglich.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter

Filmland M-V
Puschkinstr. 44
19055 Schwerin
Konrad-Adenauer-Stiftung M-V
19055 Schwerin, Amtstr. 29 b
T-F: 0385 555 705 -0 -9
kas-mv@kas.de
www.kas.de/mv
www.facebook.com/konradadenauerstiftungmv
www.youtube.com/c/KonradAdenauerStiftungMV

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

IHK Schwerin

Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9