Diskussion

Pflegenotstand? - Zukunft der Pflege in der Region Mecklenburgische Seenplatte

Impulsvorträge mit Podiums-/ Publikumsdiskussion

Details

Die Anzahl älterer Menschen steigt bundesweit stark an und damit auch die Diskussion über die Bewältigung des Betreuungs- und Pflegebedarfs. Innovative und zukunftsfähige Lösungen für die Vorsorge- und Pflegepraxis werden dringend gebraucht.

Wie ist die Situation der ambulanten / stationären / Tages- und Kurzzeitpflege im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte?

Welche Pflegeerfordernisse kommen auf uns zu?

Wie stellt sich die Region auf einen zunehmenden Pflegebedarf ein?

Welche Reformen sind landes- und bundespolitisch aktuell?

Wie kann die Autonomie älterer Menschen möglichst lange erhalten werden?

Wie können ehrenamtliche Strukturen mitwirken? Was können sie leisten?

Wie können pflegende Angehörige entlastet werden?

Wir laden herzlich zu einer Diskussion über Zukunftsfragen der Pflege ein.

Programm

Begrüßung und Eröffnung

Dr. Silke Bremer, Leiterin Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Zukunft der Pflege in der Region Mecklenburgische Seenplatte

Impulsbeiträge aus verschiedenen Perspektiven

Prof. Dr. Goetze, Hochschule Neubrandenburg, Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management

Ingrid Sievers, Sozialdezernentin LK Mecklenburgische Seenplatte

Gritta Neumann, Einrichtungsleiterin

Prof. Dr. Dr. Helmut Pratzel, Vorsitzender des Kreisseniorenbeirates Mecklenburgische Seenplatte

Moderation:

Dr. Frank Wilhelm, Nordkurier

Hinweise

Veranstaltungsort:

Latücht, Große Krauthöfer Str. 16 , 17033 Neubrandenburg

Teilnahme:

Wir bitten um eine Anmeldung an die Konrad-Adenauer-Stiftung M-V.

Gerne kann diese Veranstaltungseinladung an Interessierte weitergegeben werden.

Veranstalter:

Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

Arsenalstr. 10

19053 Schwerin

T: 0385 555 7050, F: 0385 555 7059

kas-mv@kas.de, www.kas.de/MV

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Neubrandenburg, Latücht, Gr. Krauthöfer Str. 16, Neubrandenburg

Publikation

Pflegenotstand?
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Silke Bremer

Silke Bremer

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Mecklenburg-Vorpommern

Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9