Vortrag
ausgebucht

Wohin steuert Putin? - Russlands Außen- und Sicherheitspolitik

Veranstaltung d. sicherheitspolitischen Vortragsreihe M-V. Diese Reihe möchte einen Beitrag zu einer intensiven Diskussion über Aspekte d. Sicherheitspolitik leisten. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung (-> kas-mv@kas.de) möglich.

Details

Der politische Kurs Putins ist seit geraumer Zeit unberechenbar und wird mit Sorge betrachtet. Patriotische und neoimperiale Zielvorstellungen eines größeren neuen Russlands scheinen von hoher Bedeutung zu sein. Zunehmend ergeben sich dadurch Probleme für die europäische Sicherheit und Zusammenarbeit. Auch die globale Friedensordnung könnte in Frage gestellt werden.

Welche Zukunftsszenarien sind für die russische Außenpolitik von Bedeutung ?

Welche Ziele verfolgt Präsident Putin in der Ukraine-Krise?

Wie positioniert sich Russland gegenüber der EU?

Welche Strategie Russlands ist gegenüber US-Amerika erkennbar?

Welche Absichten verfolgt Putin in Syrien?

Wie bedeutend ist China als strategischer Partner für Russland?

Welche generellen Zielrichtungen und/oder Ideologien sind für Putin handlungsleitend?

Wie stabil ist das ‚System Putin‘?

Herzliche Einladung zu diesen und weiteren Fragestellungen!

Der Referent

Dr. Karl-Heinz Kamp

- Studium Geschichte, Sozialwissenschaften

- Research Fellow, John F. Kennedy School, Harvard University

- sicherheitspolitischer Referent im Planungsstab des Auswärtigen Amtes

- Lehrauftrag am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Köln

- Koordinator Sicherheitspolitik, Konrad-Adenauer-Stiftung

- Research Director beim NATO Defense College, Rom,

- Berater in „NATO Group of Experts on the new Strategic Concept“

- Direktor Weiterentwicklung, Bundesakademie für Sicherheitspolitik

- seit 2015 Präsident Bundesakademie für Sicherheitspolitik

- außerdem Mitglied nationaler und internationaler sicherheitspolitischer Institutionen; Publikationen zu sicherheits-politische Themen u. a. in der FAZ, im Wall Street Journal, in der Welt, New York Times

Veranstaltungsort

IHK zu Schwerin

Graf-Schack-Allee 12

19053 Schwerin

Teilnahme

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung an die Konrad-Adenauer-Stiftung MV, Arsenalstr. 10, 19053 Schwerin,

T/F: 0385 555 705 -0 /-9, kas-mv@kas.de möglich.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter

der sicherheitspolitischen Vortragsreihe sind die Deutsch-Atlantische Gesellschaft MV, der Deutsche Bundeswehrverband M-V, die Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik, die Konrad-Adenauer-Stiftung M-V, das Landeskommando M-V, der Verband der Reservisten M-V.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

IHK Schwerin

Referenten

  • Dr. Karl-Heinz Kamp

    Publikation

    Kalter Krieg oder Konflikt mit einer „Regionalmacht“?
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Dr. Silke Bremer

    Dr

    Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern und Leiterin des Politischen Bildungsforums Mecklenburg-Vorpommern

    Silke.Bremer@kas.de +49 385 555705-0 +49 385 555705-9
    Dr. Karl-Heinz Kamp Eigenaufnahme Roman Sehling