Veranstaltungsberichte

12 beeindruckende Collagen

Anne Frank inspiriert europäische Schülerinnen und Schüler

In Bergen (Kreis Celle) fand mit den Anne-Frank-Friedenstagen im Juni 2013 ein Jugendpolitiktag mit europäischen und niedersächsischen Schülerinnen und Schülern statt.

Bedrohungsanalyse und Bedrohungswahrnehmung in Amerika und Deutschland

Prof. Dr. Thomas Jäger, Leiter des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik der Universität Köln, sprach beim Seminar „Deutsche und amerikanische Werte“ in Hannover.

Deutsche und Amerikanische Werte - Publikationsüberblick

Publikationen zum Seminar „Deutsche und Amerikanische Werte - Über die transatlantischen Beziehungen"

Auf den folgenden Seiten finden Sie kurze Berichte der verschiedenen Redner des Wochenendseminars "Deutsche und Amerikanische Werte - über die transatlantischen Beziehungen" vom 7. und 8. Juni 2013.

"Lebenslanges Lernen"

Ein Konzept zur Bewältigung der (Über-)Alterung unserer Gesellschaft

In ihrem Vortrag im Rahmen der KAS-Initiative "Zukunft Deutschland" plädierte die Personalchefin von Air Berlin, Dr. Martina Niemann, angesichts der Alterung der Bevölkerung in Deutschland für die gezielte Ausschöpfung aller personellen Ressourcen, um auch in Zukunft Wohlstand und Sicherheit zu gewährleisten.

"Wandel einer Wertegemeinschaft vom Ziel zum Instrument“

Henriette Rytz, Forschungsgruppe Amerika der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin, sprach beim KAS-Seminar zu den „Perspektiven und Zukunft der transatlantischen Beziehungen - Wandel einer Wertegemeinschaft vom Ziel zum Instrument“.

Die unverzichtbare Nation?

Amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik zwischen Atlantik und Pazifik

Dustin Dehéz, Experte für Frieden und Sicherheit und Senior Analyst am Global Governance Institute Brüssel, sprach beim KAS-Seminar über „Die unverzichtbare Nation? Amerikanische Außen- und Sicherheitspolitik zwischen Atlantik und Pazifik“

Wie sehen uns die Amerikaner?

Alfons Schöps, seit 1993 Geschäftsführer der „Partnerschaft der Parlamente e.V.“, hielt beim KAS-Seminar „Deutsche und Amerikanische Werte“ einen Vortrag über "Wie sehen uns die Amerikaner? Welche Werte verbinden, welche trennen uns?".

Historischer Abriss der deutsch-amerikanischen Beziehungen

Prof. Dr. Thomas Jäger, Leiter des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik der Universität Köln, sprach beim Seminar „Deutsche und amerikanische Werte“ in Hannover.

Wirtschaftspolitische Machtverschiebungen - Das pazifische Zeitalter?

Prof. Crister S. Garrett (American Studies, Universität Leipzig) sprach beim KAS-Semianr über "Wirtschaftspolitische Machtverschiebungen - das pazifische Zeitalter?"

"Euch gehört die Stadt!"

Podiumsdiskussion im Landesmuseum Hannover

Am 4. Juni sprach Dr. h. c. Petra Roth, ehem. Oberbürgermeisterin von Frankfurt am Main, über "Städte als Laboratorien der Zukunft" und diskutierte mit Dr. Volker Hassemer (ehem. Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz in Berlin) und Rechtsanwalt Matthias Waldraff im hannoverschen Landesmuseum über die Zukunft der Metropolen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.