Veranstaltungsberichte

Paving Legal Pathways for Migration

MED Migrationsforum

Im Rahmen der MED – Rome Mediterranean Dialogues 2019 organisierte das KAS Regionalprogramm in Zusammenarbeit mit dem italienischen Institut für Internationale Politische Studien (ISPI) ein MED-Forum über legale Migrationswege im Mittelmeerraum.

Während des MED-Migrationsforums in Rom diskutierten Experten und Bürgermeister aus Europa und dem südlichen Mittelmeerraum wie reguläre, sichere und legale Migrationswege gestärkt werden können und welchen Herausforderungen besonders Stadtverwaltungen und Aufnahmegemeinschaften in diesem Zusammenhang ausgesetzt sind.

Das Migrationsforum beschäftigte sich mit zwei Themenschwerpunkten:

 

BEYOND MANAGEMENT: LEGAL PATHWAYS FOR MIGRATION

In Anbetracht der Tatsache, dass sich Migrationsmanagement seit langer Zeit im "Krisenmodus" befindet, ist es nun dringend geboten, über langfristige Ansätze nachzudenken und zu diskutieren, wie regelmäßige, sichere und legale Migrationspfade gestärkt werden und wie solche Migrationswege nachhaltig gestaltet werden können, sowohl für die EU als auch für die Länder des südlichen Mittelmeerraums.

 

BEYOND PROTECTION: LOCAL PRACTICES AND EXPERIENCES

Angesichts der Bedeutung lokaler Behörden bei der Umsetzung von Migrations- und Integrationspolitik kann die Frage nach legalen Migrationswegen nur unter Einbeziehung von Praktikern und politischen Entscheidungsträgern auf lokaler Ebene - aus Herkunftsländern sowie aus Transit- und Empfangsgemeinschaften - realistisch betrachtet werden.

Nach dem MED-Migrationsforum nahmen die Teilnehmer auch an der Rom MED 2019 teil. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://med.ispionline.it/