Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Seminar

MENA Academy on Climate Diplomacy

In its efforts to foster dialogue and collaborations among the various stakeholders involved in climate change adaptation and mitigation, the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS – REMENA) and MEDRC Water Research organize jointly the Middle East and North Africa Academy on Climate Diplomacy, from October 28 to November 03, 2019, Berlin – Germany.

Workshop

MENA Workshop on Water Security & Environmental Peacebuilding

The workshop is offered by the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS – REMENA) and the Program on Water Security of EcoPeace Middle East. The workshop will take place in Rabat, Morocco, from the 14th to the 16th October (three days). Participation is open to practitioners and civil society organizations from the MENA region. Limited space is also available for individuals from academia, think tanks, development agencies and foundations.

Seminar

EU-MENA Young Leaders Academy on Sustainability and Resource Security

Aware that common regional and international efforts are needed to support sustainable livelihoods and future resource security in the MENA region, the Regional Program Energy Security and Climate Change Middle East and North Africa (REMENA) and the Multinational Development Policy Dialogue (MNED) of Konrad-Adenauer Stiftung (KAS) organize jointly an “EU-MENA Young Leaders Academy on Sustainability and Resource Security”, from September 23 to 27, 2019 in Brussels, Belgium.

Fachkonferenz

KAS African Climate Perspectives on Migration

Vor dem Hintergrund, dass es notwendig ist, nationale und regionale Anstrengungen zu unternehmen, um die Herausforderungen von Migration und menschlicher Mobilität in Afrika im Zusammenhang mit Klimawandel und Umweltveränderungen anzugehen, organisieren die Regionalprogramme Energiesicherheit und Klimawandel Naher Osten und Nordafrika (KAS - REMENA) und Subsahara- Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam die Regionalkonferenz "KAS African Climate Perspectives on Migration" vom 1. bis 2. Juli 2019 in Rabat, Marokko.

Seminar

Herbstakademie zu Nachhaltigkeit und Ressourcensicherheit in der EU und der MENA-Region

Ziel der Veranstaltung ist es, den Austausch über die Themen Nachhaltigkeit und Ressourcensicherheit zu fördern sowie das Bewusstsein der Teilnehmer für diese Themenkomplexe weiter zu erhöhen.

Workshop

Internationaler Workshop Water-Energy-Food Nexus

Umsetzung in der Maschrek-Region
Ziel des internationalen Workshops ist die Analyse der Wechselwirkungen zwischen Wasser, Energie und Landwirtschaft unter dem Einfluss der zunehmenden globalen Erderwärmung.

Seminar

Deutsch-Arabische Journalistenakademie

Zum ersten Mal findet eine der erfolgreichen interkulturellen Journalistenakademien der Konrad-Adenauer-Stiftung in Marokko statt.

Workshop

Internationaler Workshop Water-Energy-Food Nexus

Umsetzung in der Maghreb-Region
Ziel des internationalen Workshops ist die Analyse der Wechselwirkungen zwischen Wasser, Energie und Landwirtschaft unter dem Einfluss der zunehmenden globalen Erderwärmung.

Symposium

Energiesicherheit im Mittelmeerraum

Das KAS-Büro Tunesien, das Regionalprogramm Klima-Energie in der MENA-Region und CEMI organisieren ein gemeinsames Symposium zu Fragen der Energiesicherheit im Mittelmeerraum

Seminar

Winterakademie zu Erneuerbaren Energien und Energiesicherheit

Die Veranstaltung fördert die Fähigkeiten der Teilnehmer im Bereich der politischen Verhandlungsführung und -strategie sowie der Entwicklung konkreter Handlungsempfehlungen in den Themenfeldern Erneuerbare Energien und Energiesicherheit.
— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 13 Ergebnissen.

Veranstaltungsberichte

KAS African Climate Perspectives on Migration

Internationale Fachkonferenz vom 1. bis 2. Juli 2019 in Rabat, Marokko
Experten, Wissenschaftler und Vertreter der Zivilgesellschaft aus diversen afrikanischen Staaten kamen in Rabat, Marokko zusammen, um über die Auswirkungen des Klimawandels auf Migrationsbewegungen in Afrika zu sprechen.

Veranstaltungsberichte

Herbstakademie zu Nachhaltigkeit und Ressourcensicherheit in der EU und der MENA-Region

von Franziska Fabritius

19. bis 29. Oktober 2018 in der Europäischen Akademie Otzenhausen (EAO), Deutschland
Ausgewählte Nachwuchskräfte aus der MENA-Region trafen sich in Deutschland und informierten sich über nachhaltige Strategien in den Bereichen Energie, Wasser, Mobilität, Abfallmanagement und Stadtentwicklung.

Veranstaltungsberichte

Innovationen im Wasser- und Abfallmanagement

von Johannes Hügel

Übertragbarkeitsmodelle für die MENA Region
Dieser Artikel gibt einen Überblick über das fünftägige Studien- und Dialogprogramm zum Thema "Innovationen im Wasser- und Abfallmanagement: Übertragbarkeitsmodelle für die MENA Region", das vom 25.-29. März 2018 in Köln und Brüssel stattfand. Der Beitrag ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Wala' Abdullah, Fanack.

Veranstaltungsberichte

Deutsch-Arabische Journalistenakademie in Rabat

von Daniela Diegelmann, Franziska Fabritius

Zum ersten Mal fand eine der erfolgreichen interkulturellen Journalistenakademien der KAS in Marokko statt. Zum Oberthema Wasser recherchierten die jungen Journalisten aus Deutschland und sechs arabischen Ländern im ganzen Land.

Veranstaltungsberichte

Internationaler Workshop Water-Energy-Food Nexus

von Daniela Diegelmann, Franziska Fabritius

Umsetzung in der Maghreb-Region
Das Nexus-Konzept betont, dass die Sektoren Wasser, Energie und Ernährung untrennbar miteinander verbunden sind. So haben Maßnahmen, die in einem der genannten Bereiche umgesetzt werden, immer auch einen Einfluss auf die jeweils anderen Bereiche. Aus diesem Grund ist ein umfassender Ansatz notwendig, um die globale Ernährungs- und Wassersicherheit sowie eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion und Energienutzung zukünftig zu sichern.

Veranstaltungsberichte

Basra: Chancen und Hindernisse für nachhaltiges Wirtschaftswachstum

von Nils Wörmer, Lucas Lamberty

KAS und die Universität Basra veranstalten Konferenz
Basra hat die zweithöchste Bevölkerung des Irak, verfügt über einen Großteil der irakischen Erdölreserven und gilt durch seinen Seehafen als Tor zum Irak. Gleichzeitig leiden Basra und der Südirak unter niedrigen Wirtschaftswachstumsraten und Armut. Am 8. und 9. Oktober veranstaltete das KAS-Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel Naher Osten und Nordafrika, das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak und das Arab Gulf Research Center an der Universität Basra eine Konferenz zu den Chancen und Hindernissen für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in der Provinz.
— 10 Elemente pro Seite
Zeige 6 Ergebnisse.