Online-Seminar

Argumentationstraining und Umgang mit Stammtischparolen

Online-Seminar

Stärken Sie durch diesen interaktiven Workshop Ihre Fähigkeit mit Stammtischparolen umzugehen und entwicklen Sie eine eigene Argumentationsstrategie zur Gegenrede.

Details

​​​​​​​Am Stammtisch wird traditionell viel über Politik gesprochen, oft mit Kompetenz und dem ernsthaften Bemühen, Politik besser zu verstehen. Oft aber auch auf eine Weise, die als Stammtischniveau bezeichnet werden kann – hier werden dann Stammtischparolen verkündet. Diese sind nicht nur in Lokalen, sondern auch im familiären Kreis und an vielen anderen Orten zu finden. Platte, aggressive, selbstgerechte und undifferenzierte Äußerungen über Politik und Politiker bleiben dabei oftmals unwidersprochen, nicht selten bekommen sie Beifall. Vielfach wird geschwiegen, wenn Stammtischparolen zum Besten gegeben werden, was auch eine Form der Zustimmung ist – man wagt nicht zu widersprechen. Ein derartiger Diskurs auf Stammtischniveau aber hat Konsequenzen für Politik und Gesellschaft: Wenn Politik verachtet wird und Politiker lächerlich gemacht werden, dann vergiftet dies die politische Kultur. In dem Seminar geht es darum, für Stammtischparolen zum Thema Politik zu sensibilisieren. Und es geht darum, zu lernen, wie man Stammtischparolen hinterfragen oder auch dezidiertgegen sie argumentieren kann. Das Seminar will dazu befähigen, in Gesprächen über Politik, platten, aggressiven, selbstgerechten und undifferenzierten Statements Paroli zu bieten, um damit mehr Niveau in politischen Gesprächen zu ermöglichen.

Der Workshop findet über Zoom statt. Die Zugangsdaten erhalten Sie vor der Veranstaltung per Mail.

Programm

16:00 Uhr Begrüßung und Einführung

Michael Müller

Referent "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten", Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

16:15 Uhr Workshop: Umgang mit Stammtischparolen

PD Dr. Karin B. Schnebel

Leiterin des Gesellschaftswissenschaftliches Institut München (GIM)

17:45 Uhr Workshop: Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

PD Dr. Karin B. Schnebel

Leiterin des Gesellschaftswissenschaftliches Institut München (GIM)

19:10 Uhr Fazit und Ausblick

Michael Müller

Referent "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten", Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online Seminar

Referenten

  • PD Dr. Karin B. Schnebel Leiterin des Gesellschaftswissenschaflichen Instituts München (GIM)
    Kontakt

    Michael Müller

    Michael Müller

    Referent im Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten", Politisches Bildungsforum NRW

    michael.mueller@kas.de +49 211 83680560

    Bereitgestellt von

    Büro Bundesstadt Bonn