Vortrag

Mein Europa!

Veranstaltungsreihe in Kooperation mit EUROPE DIRECT Düsseldorf

In der neuesten Auflage unserer Reihe "Mein Europa!" spricht diesmal die Unternehmerin und Autorin Diana Kinnert.

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

die europäische Einigung ist das größte Friedenswerk der Geschichte. Ein Kontinent, dessen Geschichte geprägt ist von Krieg, Zerstörung und Vertreibung, steht heute für die Verteidigung gemeinsamer universeller Werte. Unser modernes Europa aber ist in Gefahr: Populismus und die zunehmende Hinwendung zum Nationalstaat gefährden die europäische Einheit. Verschiedene nationale, regionale und lokale Interessen und Identitäten führen dazu, dass es nicht DAS eine Bild von Europa gibt. In der öffentlichen Meinung und in den Medien kursieren vielfältige Ideen und Vorstellungen von Europa. In unserer Veranstaltungsreihe „Mein Europa“ sollen prominente, unterschiedliche Vorstellungen von Europa öffentlich diskutiert werden.

Wir freuen uns sehr, dass mit der Unternehmerin und Autorin Diana Kinnert eine Vertreterin der jüngeren Generation mit Ihnen und uns über ihr Europa sprechen wird. Sie möchte die Stärken und Vorzüge Europas in den Blick nehmen:

 „Europa ist mehrdeutig und undurchsichtig, gehasst für seine Zerrissenheiten, Unverbindlichkeiten und faulen Kompromisse. Dabei liegt in der Uneindeutigkeit Europas ihre größte Stärke: Europa ist nicht nur Metapher, sondern Abbild einer offenen Gesellschaft, in der Differenzen und Widersprüche Voraussetzung für Freiheit und Fortschritt sind.“

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein.

Sie möchten digital teilnehmen?

https://us06web.zoom.us/j/81985094304

Ihre

Simone Gerhards

Leiterin Regionalbüro Rheinland

 

Unsere Referentin:

Diana Kinnert, 1991 in Wuppertal geboren, studierte Politikwissenschaft, Philosophie und Sozialwissenschaften an den Universitäten Göttingen, Amsterdam (NL) und Berlin.

Sie ist Unternehmerin mit Gründungen im Bereich nachhaltige Technologien und kommunale Strategie. Sie berät ausländische Regierungen und deutsche Regierungsstellen im Bereich Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Demographie und Partizipation. Für die ehemalige britische Premierministerin Theresa May arbeitete sie am Konzept des inzwischen weltweit ersten Anti-Einsamkeitsministeriums.

Im März 2021 erschien ihr Buch „Die neue Einsamkeit. Und wie wir sie als Gesellschaft überwinden können” bei Hoffmann & Campe. Sie ist auf Berufung des Vorsitzenden der CDU, Friedrich Merz, Mitglied der Fachkommission "Wertefundament und Grundlagen der CDU".

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rathaus Düsseldorf, Plenarsaal

Referenten

  • Diana Kinnert
    • Unternehmerin und Autorin
  • Moderation: Ann-Kathrin Krügel
    • Journalistin

Publikation

„Frieden kann ein glücklicher Zufall sein“: Mein Europa mit Diana Kinnert
Jetzt lesen
Kontakt

Simone Gerhards

Simone Gerhards Passfoto

Leiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

simone.gerhards@kas.de +49 211 8368056-0 +49 211 8368056-9
Kontakt

Frauke Kracht

Kracht-Homepage

Sachbearbeiterin Regionalbüro Rheinland, Politisches Bildungsforum NRW

frauke.kracht@kas.de 0211 8368056 - 7 0211 8368056 - 9