Veranstaltungsberichte

Online-Falllösungskurs: Menschenrechte

Diese digitalisierte Bildungsinitiative ermöglicht uns inmitten des weltweiten humanitären Ausnahmezustandes eine juristische Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich des Menschrechtsschutzes anzubieten.

Im Vordergrund des Online-Falllösungskurses steht die Wissensverbreitung von Schutzinstrumenten und -mechanismen zum Menschrechtschutz auf nationaler, interamerikanisch-regionaler und internationaler Ebene und deren Anwendungen. Unser Ziel ist es, dabei einen möglichst umfassenden und praxisnahen Überblick zu gewährleisten und somit eine Verbindung als auch Ergänzung zu den regionalen juristischen Ausbildungssystemen zu erschaffen.

Anhand von fünf hypothetischen Menschrechtsverletzungsfällen werden den TeilnehmerInnen mögliche methodologische Lösungsansätze vorgestellt. Bei der Ausarbeitung dieser unterstützen uns AkademikerInnen, (ehemalige) RichterInnen, MenschenrechtsverteidigerInnen und AnwältInnen aus unseren seit über 30 Jahren bestehenden Expertennetzwerken.

Jeder der fünf Fälle wird von einem ausgewählten Experten in einem Webseminar vorgestellt, welches aufgezeichnet wird und danach jederzeit auf der Homepage abrufbar bleibt.

Wir hoffen, dass durch diese Initiative ein virtueller Raum der Reflexion und des Lernens entsteht, welcher eine flexible Weiterbildung im Bereich des Menschenrechtsschutzes ermöglicht.

Erster Fall

Recht auf Meinungsfreiheit

Zweiter Fall

Gleichheitsrechte

Dritter Fall

Politische Rechte und das Recht auf ein faires Verfahren

Vierter Fall

Recht auf Bildung (wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte, Umweltrechte)

Fünfter Fall

Recht auf Wasser

Ansprechpartner

Andrés Felipe Villegas Gutiérrez