Online-Seminar

Medien, Justiz und gute Regierungsführung – Ein komplexer Balanceakt

Médias, Pouvoir Judiciaire et Bonne Gouvernance – La Construction d’un Fragile Equilibre

Am 25. November 2020 organisiert das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten / Nord Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Observatoire de la Fonction Publique et de la Bonne Gouvernance der Universität Saint-Joseph eine öffentliche Online-Diskussion zum Thema „Medien, Justiz und gute Regierungsführung“.

Details

usj
usj

In einem demokratischen Staat entwickelt sich die Judikative durch das öffentliche Verständnis und Vertrauen in das Justizsystem. In diesem Zusammenhang stellt eine gezielte und effektive Zusammenarbeit zwischen Gerichten und den Print- und Online-Medien, Radio, Film und Fernsehen ein zentrales Instrument dar. Über die Medien hat die Justizverwaltung Einfluss auf die Rechtsgemeinschaft der Bürger. Aus diesem Grund gehört es zu den wesentlichen Aufgaben von Gerichten, durch aktive Öffentlichkeitsarbeit den Kontakt zu den Medien herzustellen und zu pflegen und innerhalb des gesetzlichen Rahmens auf Medien und öffentliche Anfragen zu reagieren.

Dabei sind die von der Verfassung geschützten Rechtsgüter wie Persönlichkeitsrechte, Pressefreiheit und Unabhängigkeit der Justiz im Einklang mit der Rechtsstaatlichkeit zu beachten.

Wie können jedoch unterschiedliche Interessen von Medien und Justiz miteinander in Einklang gebracht werden? Was sind die Herausforderungen und Perspektiven im Rahmen der Gerichtsberichtserstattung?

Die Online-Diskussion "Medien, Justiz und gute Regierungsführung – ein komplexer Balance-Akt" soll Rechtsexperten und Medienvertretern die Möglichkeit geben, diese und andere verwandte Themen zu diskutieren und versuchen, Empfehlungen für den libanesischen Kontext zu entwickeln.

 

Sie können sich bis zum 24. November für den Onlineseminar registrieren.

Hier finden Sie das Programm zum Download: OFP programme Médias, Pouvoir Judiciaire et Bonne Gouvernance.pdf

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Anja Katrin Finke

Anja

Projektkoordinatorin

anjakatrin.finke@kas.de +961 1 385 094 | +961 1 395 094
Kontakt

Sara Zgheib

Sara

Projektassistentin

+961 1 385 094 | +961 1 395 094