Veranstaltungen

Workshop

Roundtable und Diskussion: Parlamentarische Aufsicht

Stärkung der parlamentarischen Aufsicht zur Verbesserung der Rechenschaftspflicht und Transparenz

Workshop

Online-Workshop: Judikative Governance

Qualitätsmanagement in den Gerichten und Modelle justizieller Governance

Online-Seminar

Webinar: Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das Justizwesen

Eingehende Untersuchung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Arbeit der Gerichte, Richter und den Zugang zur Justiz in mehreren arabischen und europäischen Ländern.

Die COVID-19-Pandemie hat Regierungs-, Justiz- und Verwaltungsorgane auf der ganzen Welt dazu veranlasst, Maßnahmen zu ergreifen, die nicht nur auf lokale Sicherheitsrichtlinien, sondern auf ein allgemeines Bedürfnis nach größerer Flexibilität und Re-Mote-Konnektivität reagieren. Die Störung der Gesellschaft durch die Pandemie hat sich natürlich auch auf die Justizsysteme in der ganzen Welt ausgewirkt: Plötzliche Schließungen von Gerichten und verzögerte Gerichtsverhandlungen führten zu einem wachsenden Rückstau im Justizwesen.

Live-Stream

Webinar: Herausforderungen der digitalen Transformation in der öffentlichen Verwaltung

Umwandlung und Vereinfachung von Verwaltungsverfahren in digitale Dienste durch Nutzung bestehender und neuer Technologien, um die Bedürfnisse der libanesischen Bürger wirksam zu erfüllen

In den Jahren 2018/2019 wurden in der Öffentlichkeit und in der Politik viele Stimmen laut, die den Aufbau eines E-Government im Libanon forderten. Es wurden mehrere Anstrengungen unternommen, um eine klare Strategie für die Umsetzung der digitalen Transformation im Libanon zu entwickeln.

Seminar

Seminar "Auf dem Weg zum Rechtsstaat: Herausforderungen und Aspirationen".

Durch eine aktive Plattform soll dieses Seminar Universitätsstudenten, insbesondere Jurastudenten, mit rechtsstaatlichen Prinzipien und Praktiken vertraut machen.

Workshop

Schulungsworkshop: Menschenrechte und humanitäres Recht im Libanon

Ziel ist es, die Teilnehmer zu befähigen, die ihnen innewohnenden, gleichen und verbindlichen Rechte für jede Behörde zu erkennen und sie einzufordern.

Diskussion

"Konstitutionalismus, wie er in einer Auswahl von MENA-Ländern verstanden und praktiziert wird"

Ziel des Runden Tisches ist es, die derzeitige Übergangsphase als strategische Chance zu nutzen, um den Konstitutionalismus im gesamten Nahen Osten und Nordafrika (MENA) zu stärken,

Workshop

Round table and Discussion: Implementation of Laws

Legislative Effectiveness and Efficiency - Promoting and Supporting the Implementation of Laws

Event

Runde Tische und Debatten: Rahmenbedingungen für politische Parteien im Libanon

Auf dem Weg zu einem nationalen Rechtsrahmen für politische Parteien im Libanon, dem Tor zu einer effizienten Demokratie.

Live-Stream

Live-Sendung: "Die Verfassung für alle", moderiert von Dr. Marie Ghantous.

Wir sind stolz darauf, unsere Live-Show zu präsentieren: Die Verfassung für alle, moderiert von Dr. Marie Ghantous; live gestreamt auf Facebook & YouTube jeden Dienstag, 18:30 Uhr, ab 7. September 2021.

Stärkung der Aufsichtsmöglichkeiten des Parlaments zur Förderung der Rechenschaftspflicht und Transparenz der Regierung

In Zusammenarbeit mit der Lebanese Foundation for Permanent Civil Peace in Beirut, Libanon fand ein ganztägiger runder Tisch statt.

Am Donnerstag, den 28. April 2022, organisierten das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), in Kooperation mit der Lebanese Foundation for Permanent Civil Peace (LFPCP) einen Workshop mit dem libanesischen Parlament und der Arabischen Interparlamentarischen Union. Abgehalten wurden ein eintägiger Runder Tisch und eine Diskussionsrunde mit dem Titel „Stärkung der Aufsichtsmöglichkeiten des Parlaments zur Förderung der Rechenschaftspflicht und Transparenz der Regierung“. Der Workshop fand im Bibliothekssaal des libanesischen Parlaments unter reger Beteiligung von Ministern/innen, Abgeordneten, Richtern/innen, Jurist/inn/en, Akteur/inn/en der Zivilgesellschaft und Jurastudierenden statt.

Qualitätsmanagement in den Gerichten und Modelle justizieller Governance

Gemeinsam mit den UAEU organisierte die KAS einen Online-Workshop zum Thema: Qualitätsmanagement der Gerichte und Modelle justizieller Governance

Am Dienstag, 26. April 2022, veranstaltete das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten und Nordafrika der Konad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit dem United Arab Emirates University College of Law (UAEU) einen Online-Workshop, in dessen Kontext ein Vortrag zur Förderung und Stärkung des Konzepts der „Judicial Governance“ unter Jurastudierenden in den VAE gehalten wurde.

Richterinnen und Richter in Ausbildung: Workshop

Zum Thema häusliche Gewalt und Jugendschutzgesetz sowie die Mechanismen zur Bestimmung des Wechselkurses des Libanesischen Pfunds unter außergewöhnlichen Umständen

Am 24. und 26. März 2022 organisierte das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Judicial Studies Institute des libanesischen Justizministeriums einen Workshop zu den Gesetzen über häusliche Gewalt und Jugendschutz und dem Mechanismus zur Bestimmung des Wechselkurses des libanesischen Pfunds unter außergewöhnlichen Umständen - Probleme und Lösungen von libanesischen und ausländischen Gerichten. 33 der sich in der Ausbildung befindlichen Richter und Richterinnen nahmen an dem zweitägigen Workshop im Smallville Hotel in Beirut, Libanon, teil.

Besuch des libanesischen Verfassungsgerichts

Im Rahmen des laufenden Stipendienprogramms für herausragende junge Talente

Am 10. Februar 2022 besuchte das Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Nahen Osten und Nordafrika unter Leitung seines Direktors Philipp Bremer zusammen mit acht Jurastudierenden den libanesischen Verfassungsrat.

Die Herausforderungen der digitalen Transformation in der öffentlichen Verwaltung

Ein Webinar in Zusammenarbeit mit dem Observatorium für den öffentlichen Dienst und gute Regierungsführung (OFP) an der Saint-Joseph Universität in Beirut (USJ)

Am Freitag, den 19. November 2021, organisierte das Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Nahen Osten und Nordafrika in Zusammenarbeit mit dem Observatorium für den öffentlichen Dienst und gute Regierungsführung (OFP) an der Saint-Joseph-Universität in Beirut (USJ) ein hybrides Seminar mit dem Titel: "Die Herausforderungen der digitalen Transformation in der öffentlichen Verwaltung". Die Debatte fand im Freien auf dem schönen USJ-Campus in Huvelin statt und wurde live über Zoom und Facebook gestreamt, so dass interessierte Teilnehmer/innen der Veranstaltung online folgen und sich der Debatte anschließen konnten.

Workshop zu Menschenrechten im Libanon

Ein Workshop in Zusammenarbeit mit The Foundation for Human and Humanitarian Rights (Libanon) in Beirut, Libanon

Am 13. und 14. November 2021 organisierte das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten & Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit The Foundation for Human and Humanitarian Rights (Lebanon) einen zweitägigen Workshop mit dem Titel "Human Rights in Lebanon", der im Hilton Beirut Habtoor Grand Hotel stattfand. Ziel war es insbesondere, die Teilnehmer/innen dafür zu qualifizieren, die ihnen innewohnenden, gleichen und für jede Behörde verbindlichen Rechte zu erkennen und sie einzufordern.

Diskussionsrunde: "Freiheiten und Wahlen - Auf dem Weg zu mehr Demokratie"

In Zusammenarbeit mit SEEDS for Legal Initiatives

Am 7. Dezember 2021 organisierte das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten & Nordafrika der Konrad-Adenauer Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit SEEDS for Legal Initiatives eine Diskussionsrunde mit dem Titel: "Grundfreiheiten & Wahlen - Auf dem Weg zu demokratischeren Praktiken" im Smallville Hotel in Badaro, Beirut.

Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das Justizwesen

Gemeinsam mit LFPCP veranstaltete die KAS ein Webinar über die Auswirkungen der Pandemie auf die Arbeit der Gerichte in mehreren arabischen und europäischen Ländern

Am Mittwoch, den 24. November 2021, organisierte das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten & Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Libanesischen Stiftung für dauerhaften zivilen Frieden (LFPCP) einen Online-Workshop, in dem sieben Positionspapiere aus Ägypten, Spanien, Tunesien, Estland, Libanon, Rumänien und Marokko vorgestellt und diskutiert wurden, um die Herausforderungen und besten Praktiken zu identifizieren, die durch die COVID-19-Pandemie und ihre Auswirkungen in den genannten Ländern entstanden sind.

Zusammen mit "Media Association for Peace" (MAP): Konferenz über Medien, Frieden und Menschenrechte

2-tägige Konferenz über die Rolle der Medien bei der Korruptionsbekämpfung und der Förderung von zivilem Frieden, Meinungsfreiheit und Demokratie im Libanon, Nahost und Nordafrika

Am 29. und 30. November 2021 organisierte die "Media Association for Peace" (MAP) zusammen mit dem Rechtsstaatsprogramm Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der UNIC Beirut, die "Media, Peace and Human Rights Annual Regional Conference 2021" im Lancaster Hotel Plaza in Beirut, Libanon.

Richterinnen und Richter in Ausbildung: Workshop

Zu den Themen: Korruptionsbekämpfung, illegale Bereicherung und Menschenhandel

Am 2. und 3. Dezember 2021 organisierte das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), in Zusammenarbeit mit dem Institut für Justizstudien des libanesischen Justizministeriums, einen Workshop zum Thema "Anti-Korruptionsgesetz, Gesetz über unerlaubte Bereicherung und Menschenhandel - Rechtsrahmen, Probleme und Lösungen". 32 angehende Richterinnen und Richter nahmen an dem zweitägigen Workshop im Smallville Hotel in Beirut teil.