Veranstaltungsberichte

Podiumsdiskussion"Das jordanische Verfassungsgericht: Bewertung der zehnjährigen Tätigkeit und künftige Erwartungen" .

Das Ziel der Podiumsdiskussion war es, die im Dezember 2021 in Zusammenarbeit mit dem Center for Strategic Studies an der Universität von Jordanien durchgeführte Studie zu diskutieren.

Das Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Nahen Osten und Nordafrika veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Strategische Studien der Universität Jordanien am Dienstag, den 19. Juli 2022, um 12:00 Uhr in Amman, Jordanien, an der University of Jordan - Prince AL Hussein Bin Abdullah- School of International Studies eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "The Constitutional Court of Jordan: Evaluating Ten Years of Service and Future Expectations".

Das Rechtsstaatsprogramm der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Nahen Osten und Nordafrika veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Strategische Studien der Universität Jordanien am Dienstag, den 19. Juli 2022, um 12:00 Uhr in Amman, Jordanien, an der University of Jordan - Prince AL Hussein Bin Abdullah- School of International Studies eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "The Constitutional Court of Jordan: Evaluating Ten Years of Service and Future Expectations".

Die Studie analysierte die aktuelle Bedeutung des jordanischen Verfassungsgerichts, seinen Einfluss auf die Rechtsstaatlichkeit in Jordanien und das Ausmaß dieses Einflusses in den letzten zehn Jahren. Darüber hinaus sollte untersucht werden, ob sich legislative Trends und Verhaltensweisen sowie wichtige legislative Entscheidungen geändert haben, die den Erfolg (oder Misserfolg) des Gerichts bei der Erreichung seiner Gründungsziele widerspiegeln.

Die Podiumsdiskussion begann mit Begrüßungsreden von Herrn Prof. Zaid Eyadat, Direktor des Zentrums für Strategische Studien der Universität Jordanien, und von Herrn Philipp Bremer, Direktor des Rechtsstaatsprogramms der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Nahen Osten und Nordafrika, gefolgt von der Vorstellung des Diskussionspapiers durch Herrn Prof. Ziad Eyadat und Herrn Prof. Laith Nasraween.

Anschließend diskutierten Richter Dr. Adel Omar Sherif, Erster Stellvertreter des Obersten Verfassungsgerichts von Ägypten, und Professor Richter Mohammad Al-Ghazo, ehemaliger Richter am Verfassungsgericht von Jordanien und ehemaliger Dekan mehrerer juristischer Fakultäten an jordanischen Universitäten.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion fand eine Fragerunde statt.

Kontakt

Salam Al-Zahran

Salam Al-Zahran

Projektkoordinatorin

Salam.Alzahran@kas.de +961 1 385 094 | +961 1 395 094

Mediathek

A Closer Look: The New Tunisian Draft Constitution
A Closer Look: The New Tunisian Draft Constitution
On the 25th July 2022 Tunisia will be voting on a new draft constitution. What can we expect? We asked the experts: Prof. Salsabil Klibi, Saïd Bernabia and Dr. Malte Gaier.
Jetzt lesen
Rule of Law Rules Podcast
#3: Eduardo Magrani über Datenschutz in Lateinamerika
Mit Eduardo Magrani sprechen wir über die DSGVO und ihren Einfluss auf die lateinamerikanische und vor allen die brasilianische Gesetzgebung.
Jetzt lesen
Rule of Law Rules Podcast
#2: Ioana Stupariu über den Einfluss der DSGVO in Südosteuropa
Ioana Stupariu berät kleine und mittelständische Start-ups in Südosteuropa bei der Implementierung von Datenschutzrichtlinien. Und sie forscht zu Datenschutz & Privacy.
Jetzt lesen
Rule of Law Rules Podcast
#1: Frederick Richter über die weltweite Wirkung der Datenschutzgrundverordnung der EU
Mit Frederick Richter sprechen wir über die Stiftung Datenschutz, die Rolle des Datenschutzes in Deutschland und über die DSGVO und ihre Ausstrahlungswirkung in die Welt.
Jetzt lesen