Diskussion

Der demografische Wandel und seine Folgen für den ländlichen Raum in Sachsen-Anhalt

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Details

Die Bevölkerung Sachsen-Anhalts soll laut Statistiken bis 2035 im Vergleich zu 2019 um rund 13 Prozent schrumpfen – ein Verlust von rund 300.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Begleitet wird dieser Prozess durch eine zunehmende Überalterung der Bevölkerung. Besonders betroffen ist dabei der ländliche Raum. Wie gehen wir mit der demografischen Entwicklung um? Welche Lösungsansätze und Konzepte existieren? Welche funktionieren und welche nicht? Wie kann das Bundesland auch für Zugezogene attraktiver gestaltet werden?

Für unsere Hybrid- und Präsenzveranstaltungen gilt ab sofort die 2G-Plus Regel. Es ist neben einem Impf- oder Genesenennachweis ein tagesaktueller Testnachweis einer zugelassenen Teststelle oder ein Selbsttest vor Ort erforderlich. Wird eine Auffrischungsimpfung (Booster-Impfung) nachgewiesen, verzichten wir auf einen Test. Bitte bringen Sie Ihre entsprechenden Dokumente sowie den Personalausweis mit. Die Hygienehinweise am Veranstaltungsort sind zu beachten. Informieren Sie sich bitte bezüglich der aktuellen Corona-Maßnahmen auf unserer Homepage oder im zuständigen Tagungsbüro. Wir weisen zudem darauf hin, dass die Teilnehmerzahl vor Ort begrenzt ist und wir nur angemeldete Personen berücksichtigen können!  Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Wir bitten um Anmeldungen bis zum Veranstaltungstag um 13.00 Uhr.

Programm

18.00 Uhr – 18.15 Uhr

Begrüßung

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Grußwort

Daniel Szarata

Oberbürgermeister von Halberstadt

 

18.15 Uhr – 18.35 Uhr

Ist der ländliche Raum in Sachsen-Anhalt benachteiligt?

Impulsvortrag

Prof. Dr. Klaus Friedrich

Professor für Sozialgeographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

18.35 Uhr – 19.30 Uhr

Welche Maßnahmen können gegen den demografischen Wandel getroffen werden? Wie kann das Bundesland auch für Zugezogene

attraktiver gestaltet werden?

 

Gespräch und Diskussion mit

Thomas Krüger MdL

CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt

 

Steffi Trittel

Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde

 

Christian Reinboth

Förderverein TECLA e.V.

 

Prof. Dr. Klaus Friedrich

Professor für Sozialgeographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Moderation:

Dr. Franz Kadell

Regierungssprecher a.D. und ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme“

 

 

Konzeption/

Tagungsleitung:

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

 

Moritz Lüttich

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

 

Tagungsassistenz:

Thomas Wischnewski

 

Organisation:

Anja Gutsche

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestraße 1, 39104 Magdeburg

 

T +49 391 / 52088-7101

F +49 391 / 520887121

Anja.gutsche@kas.de

 

Veranstaltungsstätte:

Halberstadt

 

Facebook

https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/

 

und Youtube:

https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig

 

Feedback:

alexandra.mehnert@kas.de

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Villa Heine
Kehrstr. 1,
38820 Halberstadt
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Thomas Krüger MdL (CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt)
    • Daniel Szarata (Oberbürgermeister von Halberstadt)
      • Steffi Trittel (Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde)
        • Prof. Dr. Klaus Friedrich (Professor für Sozialgeographie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
          • Dr. Franz Kadell (Regierungssprecher a.D. und ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme")
            • Christian Reinboth (Förderverein TECLA e.V.)
              Kontakt

              Alexandra Mehnert

              Alexandra Mehnert bild

              Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

              alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
              Kontakt

              Anja Gutsche

              Anja Gutsche

              Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

              anja.gutsche@kas.de +49 0391-52088-7101 +49 0391-52088-7121