Kongress

Engagiert für unser Bundesland!

Die Bedeutung des Ehrenamts für die Zukunft des Lebens in Sachsen-Anhalt

Demografiekongress 2018 - in Kooperation mit dem Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

der demografische Wandel stellt das Land Sachsen-Anhalt vor große Herausforderungen. Trotz der angestiegenen Geburtenzahlen im Jahr 2017 wird es in Zukunft deutlich mehr ältere als junge Menschen im Bundesland geben.

Besonders bemerkbar machen sich diese Veränderungen schon jetzt im ländlichen Bereich. So sind medizinische Versorgung, die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und die Mobilität in dörflichen Regionen oftmals nicht mehr gegeben. Um ein Aussterben der ländlichen Regionen zu verhindern, ist das gesellschaftliche und ehrenamtliche Engagement von großer Bedeutung. Nur mit Hilfe des ehrenamtlichen Engagements kann die Lebensqualität auf dem Land gesichert werden.

Der Demografiekongress soll dazu beitragen, dass Projekte, die mit ihrer Arbeit gegen die Folgen des demografischen Wandels ankämpfen, ihre Erfahrungen präsentieren und zukunftsorientierte Wege darbieten können.

Herzlich laden wir zu unserer Veranstaltung nach Magdeburg ein!

An der Veranstaltung wirken Preisträger des Demografiepreises mit:

- Kultur- und Bildungsstätte Kloster Posa (1. Platz 2016)

- Feuerwehr-Dorfgemeinschaftsverein Wolfsberg e.V. (2. Platz 2016)

- Nachbarschaftshilfe „Miteinander-Füreinander“ e.V. (3. Platz 2014)

- Dorfladen Deersheim (1. Platz 2017)

- Bürgerinitiative Stendal mit dem Projekt „Selbstbestimmtes Leben“ (1. Platz 2013)

Programm

09.30 Uhr

Einlass und Begrüßungskaffee

10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung:

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

10.05 - 10.30 Uhr

Impulsreferat:

Herausforderungen des demografischen Wandels im ländlichen Bereich

Thomas Webel

Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

10.30 – 12.45 Uhr

Podiumsdiskussion mit Fragerunde:

(Über)-Leben auf dem Land. Warum Ehrenamt in Zeiten des demografischen Wandels unabdingbar ist

- Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (Thomas Webel)

- Kultur- und Bildungsstätte Kloster Posa (Dr. Nils Reiche und Nina Rüb)

- Feuerwehr-Dorfgemeinschaftsverein Wolfsberg e.V. (Sibylle Lucas)

- Nachbarschaftshilfe „Miteinander-Füreinander“ e.V. (Gisela Hilscher)

- Dorfladen Deersheim (Elke Selke)

- Bürgerinitiative Stendal mit dem Projekt „Selbstbestimmtes Leben“ (Marion Zosel-Mohr)

- Bürgerbus (Nico Schulz)

- Fachkraft im Fokus (Kerstin Mogdans)

Pause 15 Minuten

13.00 - 13.15 Uhr:

Demografie in Zukunft. Bevölkerungsrückgang gestoppt?

Wilfried Köhler

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Ab 13.15 Uhr

Einladung zum Besuch der Informationsstände und Ideenbörse

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein kleiner Imbiss gereicht

Organisation:

Kristina Reichel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Gesamtmoderation:

Dr. Franz Kadell

Journalist; Regierungssprecher a.D. und ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme“

Tagungsleitung:

Kristina Reichel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Organisatorisches/Anmeldung

Wir bitten um verbindliche Anmeldung – per Antwortformular (Post/Online), Telefon, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Tagungsbüro

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestr. 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391-520887-104

Fax: 0391-520887-121

E-Mail an Britta Drechsel

www.kas.de/sachsen-anhalt

www.facebook.com/kas.sachsenanhalt

Rückmeldungen (Feedback): Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kath. Kathedralpfarrei St. Sebastian
Max-Josef-Metzger-Str. 1A,
39104 Magdeburg
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Minister Thomas Webel
    • Dr. Nils Reiche
      • Nina Rüb
        • Sibylle Lucas
          • Gisela Hilscher
            • Elke Selke
              • Marion Zosel-Mohr
                • Nico Schulz
                  • Kerstin Mogdans
                    • Wilfried Köhler
                      • Dr. Franz Kadell
                        • Alexandra Mehnert
                          • Kristina Reichel

                            Publikation

                            Engagiert für unser Bundesland!: Die Bedeutung des Ehrenamts für die Zukunft des Lebens in Sachsen-Anhalt
                            Jetzt lesen
                            Kontakt

                            Alexandra Mehnert

                            Alexandra Mehnert bild

                            Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

                            alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
                            Kontakt

                            Britta Drechsel

                            Britta Drechsel bild

                            Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

                            britta.drechsel@kas.de +49 391-520887-104 +49 391-520887-121
                            Demografischer Wandel (Symbolgrafik) Grafik wurde von Referent Dr. Günter Dill zur Verfügung gestellt.