Seminar
Ausgebucht

Gewaltherrschaft - Demokratie und Diktatur

Schulfimprojekt in Kooperation mit mit dem Pictorius Berufskolleg, der Sparkasse Westmünsterland, der Ruhr-Universität Bochum, dem Kreis Coesfeld und dem Förderverein Pictorius-Berufskolleg Coesfeld e.V.

Details

„Im Rahmen des Politikunterrichts zum Thema ‚Gewaltherrschaft - Demokratie und Diktatur‘ hat der Politikkurs unter Leitung von Martin Wortmann Herrn Jürgen Krahn als Zeitzeugen in den Unterricht eingeladen. Herr Krahn stand den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort, beispielsweise wie er unter anderem als DDR-Häftling in Magdeburg die Diktatur erlebt hat. Dabei ist die Idee entstanden, das Leben von Herrn Krahn filmisch zu dokumentieren. Die Exkursion nach Magdeburg wird von Herrn Krahn begleitet. Er möchte jene Orte aufsuchen, die sein Leben geprägt haben“ (der Text stammt von Herrn Martin Wortmann).

Programm

Montag, 16. Mai 2022

bis 14.00 Uhr

Anreise Magdeburg Hauptbahnhof

 

14.00 – 14.30 Uhr

Transfer zum Hotel Sachsen-Anhalt

mit Shuttleservice von Cable Island

 

14.30 – 15.00 Uhr

Einchecken im Hotel

Hotel Sachsen-Anhalt Magdeburg-Barleben

 

15.30 – 15.30 Uhr

Transfer zu Cable Island

mit Shuttle Service von Cable Island

 

15.30 – 17.30 Uhr

Begrüßung, Einführung und Einteilung in Gruppen

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Jürgen Krahn

Zeitzeuge

 

Martin Wortmann

Politiklehrer am Pictorius Berufskolleg Coesfeld

 

17.30 – 19.30 Uhr

Filmaufnahmen und Interviews

mit Zeitzeugen Jürgen Krahn als Gründer von Cable Island und Carsten Böhlecke als jetziger Eigentümer und Betreiber

 

19.30 Uhr

Abendessen (Selbstzahler)

 

 

Dienstag, 17.05.2022

7.30 – 8.00 Uhr

Transfer zur Anlage Cable Island

mit Shuttleservice von Cable Island

 

08.00 – 09.00 Uhr

Frühstück in der Anlage Cable Island

 

09.00 – 09.30 Uhr

Fahrt zur Gedenkstätte Moritzplatz Magdeburg

mit Shuttleservice von Cable Island

 

9.30 – 13.00 Uhr

Begrüßung

Dr. Daniel Bohse

Leiter der Gedenkstätte Moritzplatz

 

Führung durch die Gedenkstätte Moritzplatz

Durch den Zeitzeugen Jürgen Krahn (einschl. Zeitzeugengesprächen und Interviews und Filmaufnahmen)

Gedenkstätte Moritzplatz

 

13.00– 14.30 Uhr

Mittagspause (Selbstzahler)

 

14.30 – 15.00 Uhr

Transfer zur Anlage Cable Island

mit Shuttleservice von Cable Island

 

15.00 – 17.00 Uhr

Filmaufnahmen und Interviews

mit dem Zeitzeugen Jürgen Krahn vor dem Elternhaus und Schule

 

17.00 – 18.00 Uhr

Gruppenarbeit zur Nachbereitung der Dokumentationen

 

ab 18.00 Uhr

Abendessen / Grillabend (Selbstzahler) in der Anlage Cable Island mit anschließendem  Shuttleservice von Cable Island

 

 

Mittwoch, 18. Mai 2022

7.30 – 8.00 Uhr

Transfer zur Anlage Cable Island

mit Shuttleservice von Cable Island

 

08.00 – 09.00 Uhr

Frühstück in der Anlage Cable Island

 

09.00 – 10.00 Uhr

Fahrt zum Grenzdenkmal Hötensleben

mit dem Reisebus

 

10.00 – 11.30 Uhr

Begrüßung und Führung (Grenzdenkmal, Grenzanlagen, Todesstreifen, Wachtürme)

N.N. (Organisation durch Jürgen Krahn)

Grenzdenkmalverein e.V. Hötensleben

 

Jürgen Krahn

Zeitzeuge

 

11.30 – 12.00 Uhr

Fahrt zur Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

mit dem Reisebus

 

12.00 Uhr – 15.00 Uhr

Begrüßung und Führung durch die Außenanlagen und die Dauerausstellung

Führung den Zeitzeugen Jürgen Krahn (einschl. Zeitzeugengesprächen und Interviews und Filmaufnahmen)

Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn

 

15.00 – 15.30 Uhr

Mittagspause

Lunchpaket durch Cable Island

 

15.30 Uhr – 16.30 Uhr

Rückfahrt zur Anlage Cable Island

mit Shuttleservice von Cable Island

 

 

16.30 – 18.30 Uhr

Gruppenarbeiten zur Nachbereitung und Dokumentation

 

ab 18.30 Uhr

Shuttleservice von Cable Island zum Hotel

 

​​​​​19.30 Uhr – 20.00 Uhr

Abendessen (Selbstzahler)

 

 

Donnerstag, 19. Mai 2022

07.15 – 08.00 Uhr

Transfer vom Hotel zum Hauptbahnhof Magdeburg

mit Shuttleservice von Cable Island

Frühstück Lunchpaket von Cable Island

 

08.00 – 10.30 Uhr

Fahrt zur ehemaligen Stasizentrale Normannenstraße Berlin

mit dem Zug über Bahnhof Berlin Alexanderplatz und der U5

 

11.00 – 13.00 Uhr

Begrüßung und Führung durch die Dauerausstellung

N.N.

Stasimuseum/ASTAK e.V.

 

13.15 – 14.15 Uhr

Mittagspause (Selbstzahler)

 

14.15 – 16.15 Uhr

Geschichtlicher Stadtrundgang durch Berlin, mit Orten der Deutschen Teilung

 Martin Wortmann

Politiklehrer

 

16.15 – 17.30 Uhr

Erkundung „Rund um den Alexanderplatz“ durch Schülerinnen und Schüler in Gruppen

 

18.00 – 20.00 Uhr

Rückfahrt von Berlin Alexanderplatz nach Magdeburg Hauptbahnhof

 

20.00 – 20.30 Uhr

Transfer vom Hauptbahnhof Magdeburg zum Hotel Sachsen-Anhalt

mit Shuttleservice von Cable Island

 

20.30 Uhr

Abendessen (Selbstzahler)

 

 

Freitag, 20. Mai 2022

08.30 – 09.00 Uhr

Transfer zur Anlage Cable Island

mit Shuttleservice von Cable Island

 

9.00 – 10.00 Uhr

Frühstück in der Anlage Cable Island

 

Zusammenfassung der Eindrücke und der Gruppenarbeiten

 

Verabschiedung              

Alexandra Mehnert

Leiterin des Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Jürgen Krahn

Zeitzeuge

 

Martin Wortmann

Politiklehrer am Pictorius Berufskolleg Coesfeld

 

11.00 – 11.30 Uhr

Transfer von Cable Island zum Hauptbahnhof Magdeburg

mit Shuttleservice von Cable Island

 

12.00 – 17.00 Uhr

Rückfahrt nach Coesfeld

mit dem Zug

 

Konzeption:

Martin Wortmann

Politiklehrer am Pictorius Berufskolleg Coesfeld

 

Alexandra Mehnert

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

 

Tagungsleitung:

N.N.

 

Teilnehmerbeitrag:

50 Euro (inklusive Übernachtung und Verpflegung)

 

Organisation:

Anja Gutsche

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestraße 1, 39104 Magdeburg

 

T +49 391 / 52088-7101

F +49 391 / 520887121

Anja.gutsche@kas.de

 

Feedback:

alexandra.mehnert@kas.de

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.

 

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Magdeburg, Berlin, Helmstedt, Hötensleben

Referenten

  • Jürgen Krahn (Zeitzeuge)
    • Dr. Daniel Bohse (Leiter der Gedenkstätte Moritzplatz)
      Kontakt

      Alexandra Mehnert

      Alexandra Mehnert bild

      Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

      alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
      Kontakt

      Moritz Lüttich

      moritz lüttich

      Referent des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

      Moritz.Luettich@kas.de +49 391-52088-7103 +49 391-520887-121
      Kontakt

      Anja Gutsche

      Anja Gutsche

      Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

      anja.gutsche@kas.de +49 0391-52088-7101 +49 0391-52088-7121