Vortrag

Die Adenauer-Stiftung weltweit - Das Auslandsbüro in Jerusalem

Erfahrungen aus 9 Jahren Arbeit mit Israelis und Palästinensern in Jerusalem

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutsch- Israelischen Gesellschaft Dresden und dem Stadtmuseum Dresden statt.

Details

Dr. Johannes Gerster lebte von Juni 1997 bis Ende Januar 2006 in Jerusalem, an der Nahtstelle zwischen Israelis und Palästinensern, als Leiter des Auslandsbüros in Israel.

Zuvor war er 25 Jahre Parlamentarier im Bund und im Land, u.a. stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und CDU-Landesvorsitzender von Rheinland-Pfalz.

Die Ben-Gurion-Universität ehrte den Juristen mit einem Ehrendoktorat, die Tel-Aviv Universität mit dem Präsidentenpreis 2004 und die Europäisch-palästinensische Handelskammer mit der Ehrenplakette 2005. Gerster ist zudem seit 2006 Vorsitzender der Israelstiftung in Deutschland sowie Präsident der Deutsch–Israelischen–Gesellschaft e.V..

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Dresden, Wilsdruffer Straße 2, 01067 Dresden, (Eingang: Landhausstraße)

Referenten

  • Dr. h.c. Johannes Gerster
    Kontakt

    Dr. Joachim Klose

    Dr. Joachim Klose

    Landesbeauftragter für die Bundeshauptstadt Berlin, Leiter des Politischen Bildungsforums Berlin und Leiter Grundlagenforum

    joachim.klose@kas.de 030/26996-3253 030/26996-53253
    Die Adenauer-Stiftung weltweit - Das Auslandsbüro in Jerusalem