Publikationen

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Fachprogramm Frauenkolleg 2022

Frauen gestalten Zukunft

Immer noch sind Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unterrepräsentiert! Wir brauchen jedoch mehr denn je die Kreativität, den Einsatz und das Engagement von Frauen, die unsere Gesellschaft in allen Bereichen gleichberechtigt mitgestalten. Das Frauenkolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine bundesweite Seminarreihe für Frauen. Mit unserem Weiterbildungsangebot möchten wir Ihnen Mut machen, sich selbst gut aufzustellen und Verantwortung zu übernehmen.

Corona-Virus – aktuelle Informationen zu KAS-Veranstaltungen im PBF Sachsen

Stand: 22. November 2021

Die Inzidenzzahlen sowie die Auslastung der Krankenhäuser sind in allen sächsischen Regionen auf beunruhigend hohem Niveau. Seit dem 22. November 2021 gilt deshalb eine Corona-Notfallverordnung im Freistaat Sachsen.

Politische Polarisierung in Deutschland

Repräsentative Studie zu Zusammenhalt in der Gesellschaft

In welchem Maße und in welcher Weise ist die deutsche Gesellschaft politisch polarisiert? Was hat sich in den letzten Jahren bei der politischen Polarisierung verändert? Mit repräsentativen Umfragen beleuchtet die Studie Polarisierung in Deutschland, auch vor und in der Corona-Pandemie.

KAS/Julien Reiter

Zum Tod von Kurt Biedenkopf

Am 12. August 2021 starb Kurt Biedenkopf, im Alter von 91 Jahren, in Dresden. Dazu sagt der Landesbeauftragte der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen:

REUTERS/Michele Tantussi

"Wichtig, dass es nicht nur bei Appellen bleibt"

Unser Vorsitzender Norbert Lammert zu den Angriffen auf Israel und zunehmenden Antisemitismus 

Angesichts der jüngsten Angriffe der Hamas auf Israel und dem Rufen antisemitischer Parolen vor Synagogen in Deutschland macht Norbert Lammert deutlich, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung ihre vielfältigen Bemühungen in diesen beiden Themenbereichen nicht nur fortsetzen, sondern intensivieren werde. 

WAS WÄRE WENN? Ein ANDERES Jahr 2019

Filmprojekt über eine Welt ohne Mauerfall

Während eines einwöchigen Filmworkshops wollen wir herausfinden wie die Welt ohne Mauerfall aussähe. Aus Vermutungen, Vorstellungen und Ängsten aller, die zur Wendezeit etwa 15 Jahre oder älter waren, wollen wir Geschichten, Lebensläufe und alternative Wirklichkeiten spinnen und so eine Welt erfinden, in der es den Mauerfall nie gegeben hat. Am Ende soll jeder Teilnehmer des Workshops, aber auch jeder, der die entstandenen Filme ansieht für sich selbst beantworten können, ob er in dieser anderen Welt glücklicher, erfolgreicher, besser dran wäre. Ob er sich dort selbst verwirklichen und etwas schaffen könnte oder ob er vielleicht doch lieber im vereinten Deutschland lebt.

"Wir wollen zur Abrüstung beitragen"

Interview von Anne Hähnig (DIE ZEIT) mit Dr. Joachim Klose zum Fotowettbewerb #stolzaufsachsen

FSJ Politik beim Politischen Bildungsforum Sachsen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen für das FSJ!

In Frieden mit Gott und den Menschen in die Ewigkeit

Im Rahmen der Reihe „Gedenken und Erinnern. Tage des Gedenkens an die Opfer von Krieg und Gewalt“

"Was heißt heute konservativ?"

Rückblick auf die Tagung in Cadenabbia

44 Teilnehmer und Referenten reisten am 07.11.18 zur Villa la Collina in Cadenabbia, um 3 Tage lang Vorträge zu hören, zu diskutieren und eine Antwort auf die Frage zu finden, was konservativ in der heutigen Zeit bedeutet.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 13 Ergebnissen.