Vortrag

Die Macht der Masse

Ist man in der Gruppe stärker?

Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Machtvoll gestalten- Macht und Verantwortung im gesellschaftlichen Handeln"

Details

Seinen eigentlichen Ursprung hat das Wort Macht im Althochdeutschen

„maht“, was übersetzt so viel wie Fähigkeit

oder Vermögen bedeutet. Darunter würde man in erster

Linie die Möglichkeit verstehen, selbständig Entscheidungen

zu treffen und so auch die Gesellschaft voranbringen zu

können. Aktuell wird der Begriff „Macht“ aber eher mit

Machtmissbrauch verbunden.

Unsere Welt ist mehr denn je durch Machtstrukturen geprägt.

Sichtbar werden sie für uns im Handeln einzelner

Personen und Institutionen, in Wirtschaft und Politik.

Ebenso wird den Medien ein erhebliches Machtpotenzial

zugeschrieben. Unternehmen wie Google und Facebook

beeinflussen weltweite Informationsströme. Indem sie

unser Verhalten beeinflussen, üben auch gesellschaftliche

Wert- und Normenvorstellungen Macht über uns aus. Sich

gegen eine Konsensmeinung zu stellen, erfordert Mut und

persönliche Überzeugung.

Aber jeder, der Verantwortung übernimmt, ist mächtig.

Diese Form der Macht wird in unserer Gesellschaft

grundsätzlich positiv bewertet. Im Kern geht es dabei um

die Frage, welche Folgen das eigene Tun für sich und andere

hat. Erst mit dem richtigen Verantwortungsbewusstsein

kann Macht sinnvoll eingesetzt werden. Macht und

Verantwortung gehören zusammen.

Was treibt Menschen an, sich für andere einzusetzen? Gibt

es Kriterien für eine gute, verantwortungsvolle

Machtausübung? Wie wird Macht sichtbar? Zusammen mit

den Referentinnen und Referenten möchten wir in der Reihe

„Machtvoll gestalten“ diesen Fragen nachgehen.

Mit herzlicher Einladung zu dieser Vortragsreihe

Dr. Joachim Klose

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung

für den Freistaat Sachsen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Dresden - Landhaus
Wilsdruffer Str. 2,
01067 Dresden
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Sven Hanuschek
    • München
      • Institut für Deutsche Philologie
        • Ludwig- Maximilians- Universität München
          Kontakt

          Dr. Joachim Klose

          Dr

          Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

          joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10