Vortrag

Grenzenlose Solidarität? Zum Zusammenhalt der Generationen

"Einander unterstützen? Was Solidarität bedeutet"

In Kooperation mit der Volkssolidarität Dresden

Details

In den nächsten Jahren wird keine Entwicklung Deutschland so prägen wie der demografische Wandel. Schon heute sind etwa 20 Prozent der Bundesbürger über 65 Jahre alt und die Frage, wie wir Alterssicherung und Altenpflege künftig gestalten wollen, stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen.

Jüngere und künftige Generationen müssen im umlagefinanzierten Sozialsystem mit steigenden Belastungen rechnen. Ist der Generationenvertrag durch die Veränderung der Bevölkerungs- und Altersstruktur bedroht? Steuern wir, wie von den Medien häufig vermittelt, gar auf einen „Konflikt der Generationen“ zu? Wie viel Solidarität brauchen wir zwischen Alt und Jung?

Generationengerechtigkeit lässt sich nicht allein auf die Verteilungsmechanismen innerhalb des staatlichen Transfersystems reduzieren. Die ältere Generation bringt sich aktiv in unsere Gesellschaft ein. Ihr wachsender Anteil an der Bevölkerung stellt ein wichtiges Potenzial dar. Mit ihrer Lebenserfahrung und ihrem Wissen nehmen sie Verantwortung in Familie, in Vereinen oder in der Politik wahr. Ihr Engagement kommt damit nicht nur der eigenen, sondern auch der nachfolgenden Generation zugute.

Im Rahmen der Themenreihe wollen wir uns mit der Frage der Solidarität zwischen den Generationen sowie der Bedeutung gesellschaftlicher Teilhabe und Bildung im Alter beschäftigen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Dr. Joachim Klose

Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

für den Freistaat Sachsen

Dr. Eva-Maria Stange

Vorstandsvorsitzende der Volkssolidarität Dresden

Unter diesem Link können Sie sich zur Veranstaltung anmelden

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Dresden - Landhaus
Wilsdruffer Str. 2,
01067 Dresden
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Bischof Joachim Reinelt
    • Altbischof des Bistums Dresden-Meißen
  • Prof. Dr. Ralf Evers
    • Evangelische Hochschule Dresden
Kontakt

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
Kontakt

Florian Hofmann

Einander unterstützen - Was Solidarität bedeutet BF Sachsen

Partner