Vortrag

Jüdisches Leben in Leipzig

.

Details

Jüdisches Leben in Leipzig ist untrennbar mit der Geschichte der Menschen in der Messestadt verbunden. Anhand von exemplarischen Einzelschicksalen soll die Entwicklung der Israelitischen Religionsgemeinde insbesondere in den vergangenen zwei Jahrhunderten nachgezeichnet werden.

Esther Jonas-Märtin, geboren 1974 in Leipzig, Studium der Religionswissenschaften und Germanistik an der Universität Leipzig, derzeit im Studiengang Jüdische Studien an der Universität Potsdam.

Seit 1996 Vorträge und Aufsätze zu "Juden in Leipzig".

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Leipzig, BStU-Außenstelle, ("Gauck-Behörde")

Referenten

  • Esther Jonas-Märtin
    • Berlin
      Kontakt

      Rita Schorpp