Diskussion

Kulturelle Bildung - zu den Aufgaben der Schulen

im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Kultur auf dem Prüfstand?"

.

Details

Die Verfassung des Freistaates Sachsen von 1992 enthält eine Besonderheit, die sie von allen anderen Landesverfassungen der Bundesrepublik Deutschland unterscheidet. Sie gibt sich nicht mit einem Staatsziel der Kulturförderung zufrieden, sondern lässt in Artikel 1 neben die traditionellen Staatsfundamentalnormen das Kulturstaatsgebot treten.

Der Reichtum der kulturellen Überlieferung verpflichtet den Freistaat in besonderem Maße zu verantwortungsvoller Treuhänderschaft. Das Kulturraumgesetz trug maßgeblich dazu bei, die Kulturdichte des Landes zu erhalten. Gegenwärtig geben Freistaat und Kommunen in Sachsen pro Kopf der Bevölkerung im Durchschnitt mehr aus als für die Kultur aus alle anderen Länder der Bundesrepublik und der Bund selbst.

Können und sollen diese Kulturausgaben dauerhaft geleistet werden? Welchen konzeptionellen Vorstellungen soll die sächsischen Kulturpoitik folgen? Welche Aufgaben kommen der Kultur zu und welchen Stellenwert nimmt sie in den Wahrnehmungen der Bürger ein? Was wird von der Politik erwartet und was kann der einzelne zum Erhalt der kulturellen Landschaft beitragen?

Zur Diskussion dieser Fragen sind sie herzlich eingeladen. Aus drei Bereichen sollen die Erwartungen an die Kulturpolitik analysiert werden: der Tradition und dem Gedächtnis, der Bildung und den kulturellen Strukturen. Nach einer Einführung und zwei Statements ist der intensive Austausch mit dem Publikum gewünscht. Die Ergebnisse der Veranstaltungen fließen direkt in die Kulturpolitik des Freistaates Sachsen ein.

weitere Termine in dieser Veranstaltungsreihe:

Donnerstag, 22. März 2007, 19.30 Uhr

in Chemnitz

Kulturelles Gedächtnis – zu den Aufgaben der Museen und der Denkmalpflege

Steffen Heitmann, Staatsminister a.D., MdL; Ingrid Mössinger, Generaldirektorin der Kunstsammlungen Chemnitz;

Prof. Dr. Ingo Zimmermann, Präsident der Sächsischen Akademie für Künste

Dienstag, 17. April 2007, 19.30 Uhr

in Leipzig

Kulturelle Heimat – zu den Aufgaben kultureller Strukturen

mit Staatsminister a.D. Steffen Heitmann, MdL; Michael Sagurna, Staatssekretär a.D. und Prof. Dr. Ingo Zimmermann, Präsident der Sächsischen Akademie der Künste

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dresden

Referenten

  • Steffen Heitmann
    • Staatsminister a.D.
    • MdL
  • Dr. Mathias Rößler
    • MdL
    • Staatsminister
    • a.D.
  • Dr. Jürgen Uwe Ohlau
    • Vizepräsident des Sächsischen Kultursenats
Kontakt

Dr. Joachim Klose

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Sachsen

joachim.klose@kas.de +49 351 563446-0 +49 351 563446-10
Kulturelle Bildung - zu den Aufgaben der Schulen